Übernahme

Accor erwirbt Online-Anbieter onefinestay

Der französische Hotelkonzern Accor hat das Unternehmen onefinestay, das luxuriöse “Serviced Homes” vermietet, für 148 Millionen Euro erworben. Damit wird AccorHotels zum weltweiten Marktführer in diesem Bereich. Weitere 64 Millionen Euro sollen in die internationale Expansion investiert werden.

onefinestay
onefinestay
onefinestay Apartment in London

onefinestay bietet seit 2010 luxuriöse Privaträume kombiniert mit dem Service eines Luxushotels an. Dazu gehört zum Beispiel ein persönlicher Ansprechpartner rund um die Uhr. Das Portfolio des Unternehmens umfasst 2.600 Immobilien in London, New York, Los Angeles, Paris und Rom.

Durch die Übernahme soll das Angebot von onfinestay auf 40 neue Standorte weltweit innerhalb der nächsten fünf Jahre erweitert werden. AccorHotels soll den Anbieter dabei im Vertrieb und Kundenservice unterstützen, onfinestay wird jedoch ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der Hotelgruppe bleiben.

www.onefinestay.com
www.accorhotels.com

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: