Produkt: events Magazine 01/2019 Digital
events Magazine 01/2019 Digital
events Magazine 01/2019 Digital
Für eine bessere Zusammenarbeit

Zwölf Veranstaltungszentren schließen sich im BodenseeMeeting e.V. zusammen

BodenseeMeeting-eV-Mitglieder
Gründungsmitglieder des BodenseeMeeting e.V. (Bild: Marc Pejot, BodenseeMeeting e.V. Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über BodenseeMeeting e.V.)

Mit der Gründung des Vereins möchten die daran beteiligten Veranstaltungszentren und Tourismusorganisationen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein ihre seit mehr als 25 Jahren bestehende Zusammenarbeit weiter stärken. Als Kernprojekt soll nach Ablauf der Interreg-Förderung das micelab:bodensee übernommen werden, um auf diese Weise eine innovative Veranstaltungskultur zu etablieren.

Ursprünglich hatten sich Veranstaltungshäuser und Convention Bureaus rund um den Bodensee zur gemeinsamen Vermarktung von Kongressen und Events zusammengetan. Mit der Zeit ist aus dieser Kooperation ein starkes Netzwerk entstanden, das sich inhaltlich austauscht und seit 2011 mit der Zukunft von Kongressen und Veranstaltungen auseinandersetzt. Im Jahr 2016 gründete man dann unter dem Namen micelab:bodensee die erste interdisziplinäre Forschungs- und Weiterbildungsplattform für Veranstalter im deutschsprachigen Raum. Im Rahmen der Initiative werden seitdem Erfolgsfaktoren für Events untersucht, die daraus gewonnenen Erkenntnisse dokumentiert und mit der Branche geteilt. Auch Weiterbildungen für Mitarbeiter werden realisiert.

Zielsetzungen der BodenseeMeeting e.V.

Weiterhin soll einmal im Jahr der micelab:explorer stattfinden. In diesem „Labor“ werden gemeinsam mit Impulsgebern aus verschiedenen Fachdisziplinen Veranstaltungsdramaturgien und -formate erforscht. Die Erkenntnisse dokumentiert die Publikationsreihe micelab:extract, deren erster Band 2017 zum Thema „Angst & Vertrauen“ veröffentlicht wurde. 2019 erschien der zweite Titel „Eros & Resonanz“ und noch vor dem Sommer 2020 soll der dritte Band „Ich & Wir“ herausgegeben werden.

Das dritte Standbein des Vereins ist das Lernmodul micelab:experts. In den zugehörigen Weiterbildungen werden neue Veranstaltungsformate in der Praxis erprobt sowie Beratungskompetenz und Know-how aufgebaut. Initiiert werden die Lernmodule von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Vereinsmitglieder oder interessierten Partnern der Betriebe.

Das sind die Mitglieder des Vereins: 

  • Bodenseeforum Konstanz
  • Bodensee-Vorarlberg Tourismus
  • Insel Mainau
  • Kongresskultur Bregenz
  • Kultur- und Kongress-Zentrum Graf-Zeppelin-Haus
  • Lindau Tourismus und Kongress
  • Meersburg Tourismus
  • SAL – Saal am Lindaplatz
  • Säntis-Schwebebahn
  • Stadthalle Singen
  • St. Gallen Bodensee Tourismus
  • Würth Haus Rorschach

Mehr Infos unter https://www.bodensee.eu/de/b2b/mice und www.micelab-bodensee.com

Produkt: events Magazine 01/2019 Digital
events Magazine 01/2019 Digital
events Magazine 01/2019 Digital

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren