Manager-Test liefert Antworten

Was will die MICE-Branche?

Kreativität Idee
fotogestoeber - Fotolia

Wo Soziodemographie und klassische Marktforschung kaum noch neue Erkenntnisse bringen, setzen die Erkenntnisse der Neurowissenschaft ein. NürnbergConvention wollte es genau wissen – und zwar zugeschnitten auf die Meetings-Industrie. Was bewegt Veranstaltungsplaner, wer sind die Menschen, die in der so genannten MICE-Branche arbeiten?

Wer bin ich? Vier Neuro-Typen geben Auskunft

Dazu setzte NürnbergConvention den von der Agentur fbtk auf wissenschaftlicher Grundlage erarbeiteten NeuroIPS-Test ein: Als Ergebnis wird dabei immer einer der vier Neuro-Typen „instinktive decision maker“, „smart networker“, „analytical number cruncher“ oder„cool strategist“ angezeigt.

Das Ergebnis: Über 62 % der Testteilnehmer gehören zu den so genannten Feeling-Typen. Also Menschen, die entweder „instinktive decision maker“ sind oder „smart networker“. Unterrepräsentiert sind die Neurotypen „analytical number cruncher“ und „cool strategist“. Beiden gehören nur gut 18 %, beziehungsweise 19 % der Testteilnehmer an.

„Sicherlich ist dieses Ergebnis nicht überraschend. Ich glaube aber, dass es von großem Wert ist, dass das, was wir schon immer vermutet haben, nun erstmals in Form valider Daten vorliegt“, so Sabina Linke von NürnbergConvention. Für fbtk-CEO Oliver Jeschonnek ist das Ergebnis auch insofern interessant, als es sich von anderen Branchen, etwa der Konsumgüterindustrie, erheblich unterscheidet. „Im deutschsprachigen Raum überwiegen normalerweise die Zahlenanalysten und Strategen“, so der fbtk-Gründer.

Valide Daten, zielgerichtetes Marketing

In einem nächsten Schritt wollen die Nürnberger nun anhand der Testergebnisse ihren Leitfaden für die Werbe- und Marketingstrategie anpassen. Sabina Linke:

Wir freuen uns, den Mut für dieses innovative Experiment gehabt zu haben und danken den vielen Testteilnehmern für ihre Aussagen. Diese Ergebnisse wollen wir mit Ihnen durch die Publikation der Resultate teilen.

Der von dem Wissenschaftler und fbtk-Partner Prof. Dr. David Scheffer erarbeitete Test setzt darauf, dass 95 Prozent aller Entscheidungen im Unbewussten getroffen werden. Er ist der einzige visuelle Persönlichkeitstest weltweit. Somit ist er auch der einzige, der die dominante unterbewusste Persönlichkeitsstruktur von Menschen messen kann.

Die Testteilnehmer setzen sich aus Menschen der Meetings-Industrie zusammen. Diese absolvierten den Test auf der Fachmesse IMEX in Frankfurt und anderen Branchenevents im Verlauf des Jahres sowie im Internet. Dort steht der Test auch weiterhin zur Verfügung unter managertest.nuernberg-convention.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: