Veränderung an der Spitze von Okanda

Der Gründer und Vorstand der Meeting-Buchungsplattform Okanda, Dirk Führer, wechselt zum 31.01.2016 in den Aufsichtsrat des Unternehmens. Nach erfolgreichem Aufbau und gelungener Markteinführung des Portals, wird sich Führer zukünftig neuen operativen Aufgaben widmen. Die in Wiesbaden ansässige Okanda AG wird mit Ingmar Bornholz als neuem Vorstand weitergeführt.

Dirk Führer hat das Unternehmen 2014 gegründet und damit die Digitalisierung im Meeting-Markt entscheidend geprägt. Okanda hat sich in kurzer Zeit als E-Commerce-Dienstleister und Technologieanbieter im Meeting-Markt etabliert. Tagungsräume und Meetings können auf dem Portal direkt online beim Anbieter gebucht werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: