Gemeinsam den Stress verringern

Tipps für die Eventplanung: So wird Stress Ihr Freund

stress-frau-business
Pexels

Stress ist ungesund, das weiß jedes Kind. Gerade Eventplaner, die regelmäßig mit stressigen Situationen konfrontiert sind, sollten daher auf ihr Stresslevel achten. Dabei versprechen unterschiedlichste Übungen, Meditationen oder auch einfach genügend Schlaf Abhilfe. Doch ist Stress wirklich so schädlich für uns? Nein, sagt die Psychologin Kelly McGonigal, und erklärt, wie Stress unser Freund werden kann.

Stress lässt das Herz hämmern, die Atmung schneller werden und treibt den meisten Menschen den Schweiß auf die Stirn. Eindeutige Zeichen dafür, dass Stress nicht gut für unsere Gesundheit sein kann. Doch aktuelle Studien lassen darauf schließen, dass Stress nur dann schädlich für uns ist, wenn wir daran glauben. Die amerikanische Psychologin Kelly McGonigal rät daher dazu, Stress als etwas positives wahrzunehmen und schlägt gleichzeitig einen ungewöhnlichen Mechanismus zur Stressreduktion vor:

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: