Hohe Motivation trotz großer Arbeitsbelastung

Studie des VDVO zu Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen in der Veranstaltungsbranche

Work harder(Bild: Pexels)In der Meeting- und Eventbranche herrschen häufig unzureichende Arbeitsbedingungen, auch wenn dies von Seiten des Gesetzgebers anders geregelt ist. In der Praxis werden gesetzliche Vorgaben häufig umgangen und die Leidenschaft für den Beruf lässt die eigene Person  schnell in den Hintergrund geraten. Die Folgen sind Krankheit, Fluktuation und Qualitätseinbußen bei Veranstaltungen.

Der VDVO, Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V., hat sich im Rahmen seiner Studie „Fakten auf den Tisch“ mit den Arbeitsbedingungen in der Meeting & Eventbranche auseinandergesetzt. Erstmals wird in einer Erhebung ein Zusammenhang zwischen der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und der Zufriedenheit der Arbeitnehmer hergestellt. Es wurden 181 in Deutschland ansässige Veranstalter, Vermittler und Dienstleister befragt, die in den Prozess von Business- und Trade-Veranstaltungen involviert sind. Zusätzlich sind 21 Leitfadeninterviews und 15 Tiefeninterviews Teil der Erhebung.

Anzeige

Ergebnisse der Studie

Tendenziell sind Bezahlung, Arbeitsschutz und -sicherheit nicht ausreichend. Die Qualifikationen der Mitarbeiter werden nicht aufwandsgerecht entlohnt und es existiert ein Gehaltsunterschied zwischen weiblichen und männlichen Arbeitnehmern. Frauen erreichen tendenziell seltener und durchschnittlich zehn Jahre später die höchste Gehaltsstufe als Männer. Des Weiteren spielt der Lebensabschnitt eine wichtige Rolle für die Ausübung des Berufs „Eventmanager“: Eltern mit Kindern unter drei Jahren steigen oftmals eher aus diesem Beruf aus.

Stress und Überstunden wirken sich auf etwa ein Viertel der Befragten negativ aus. Tendenziell sind Arbeitnehmer aus der Meeting- und Eventbranche hoch motiviert und stolz auf ihren Beruf. Arbeitsinhalt, Kreativität und Selbstentfaltung sind wichtige Motivatoren. 23 Prozent der Befragungsteilnehmer gaben an, selten mit richtiger Freude zu arbeiten, 34 Prozent fühlen sich sogar nach der Arbeit oft leer.

Unter www.vdvo.de/arbeitszeit-und-arbeitsbedingungen-in-der-meeting-und-eventbranche gelangen Sie zur Studie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: