Produkt: events Magazine 03/2018 Digital
events Magazine 03/2018 Digital
Dienstleister: Große Agenturen dominieren den Markt +++ Venues: Hohe Ziele mit dem neuen Congress Center Hamburg +++ Destinationen +++
Für Betroffene aller Wirtschaftszweige

Soforthilfe für Selbstständige & Kleinunternehmen

Finanzierung(Bild: mohamed_hassan - pixabay.com)Die Bundesregierung hat ein Programm beschlossen, dass die Folgen der Coronakrise für diese Parteien abmildern soll. Dazu haben Finanzminister Scholz und Wirtschaftsminister Altmaier am Montagmittag zusätzliche Maßnahmen in Höhe von bis zu 50 Mrd. Euro vorgelegt. Die finanziellen Soforthilfen sollen als Zuschuss ausgezahlt werden und richten sich an kleine Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten sowie Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe.

Im Einzelnen sind jeweils für drei Monate Einmalzahlungen von bis zu 9.000 Euro bei maximal fünf Beschäftigten und von bis zu 15.000 Euro bei maximal zehn Beschäftigten vorgesehen. Scholz betonte, man gebe einen Zuschuss, es handele sich nicht um einen Kredit: „Es muss also nichts zurückgezahlt werden. Damit erreichen wir die, die unsere Unterstützung jetzt dringend brauchen.“

Altmaier: „Wir lassen niemanden allein. Es darf und wird hier keine Solidaritäts-Lücke geben. Deshalb schnüren wir ein zusätzliches umfassendes Paket im Umfang von bis zu 50 Milliarden Euro für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen auch mit direkten Zuschüssen, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Daneben helfen wir mit Wirtschaftsstabilisierungsfonds konkret der Realwirtschaft und verhindern den Ausverkauf deutscher Wirtschafts- und Industrieinteressen. Dabei darf es keine Tabus geben. Vorübergehende und zeitlich begrenzte Staatshilfen bis hin zu Beteiligungen und Übernahmen müssen möglich sein.“

Eckpunkte der Corona-Soforthilfe im Detail

Der AUMA Verband der deutschen Messewirtschaft – begrüßt das Zusatzprogramm. Es unterstütze zahlreiche Akteure der Messewirtschaft wie kleine Veranstalter, Event- und Kongressorganisatoren sowie Messe-Dienstleister. Dazu AUMA-Geschäftsführer Jörn Holtmeier:

„Messen sind komplexe Ökosysteme, die nur funktionieren, wenn viele Partner unterschiedlichster Größe zusammenarbeiten. Wenn die Wirtschaft nach der Corona-Krise in Gang kommen soll, braucht sie Messen – Plattformen, auf denen man durch persönlichen Kontakt wieder Vertrauen aufbauen und Geschäftsbeziehungen festigen kann. Dafür braucht die Messewirtschaft wieder alle Partner in gewohnter Qualität und Kreativität. Um dieses Partner-Netzwerk zu erhalten, kommt das Programm für Kleinunternehmen gerade noch rechtzeitig. Ebenso wichtig ist aber, dass die schon bekannt gegebenen Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen zügig und unbürokratisch umgesetzt und bei Bedarf angepasst werden.“

Der VGSD Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e. V. – äußerte sich sowohl positiv als auch negativ zum Programm. Man habe sich die Kritik der Verbände zu Herzen genommen und auf einen Kreditanteil verzichtet, heißt es in einer Meldung vom 23. März. Die Soforthilfen seien offenbar nicht zweckgebunden nur für die Gewerbemiete, sodass nun mit dem Vermieter auch über ein Aussetzen der Miete verhandelt werden könne, um auch andere laufende Ausgaben zu decken. Allerdings seien die Zahlungen pauschaler Natur und könnten für Unternehmen mit Mitarbeitern bzw. hoher Miete zu knapp bemessen sein.

Weiter schreibt der VGSD: „Die Sicherung der Lebenshaltungskosten soll zudem über die Grundsicherung („Hartz IV“) erfolgen, was viele Selbstständige als Demütigung wahrnehmen werden. Arbeitnehmer erhalten demgegenüber das einkommensabhängig und damit deutlich großzügiger ausgestattete Kurzarbeitergeld, das zudem vom Arbeitgeber oft noch aufgestockt wird.“

Produkt: events Studentenabonnement Print
events Studentenabonnement Print
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Wo erhalte ich die Sofortmaßnahme und wie beantrage ich sie.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hallo Frau Wellnitz,

    Infos zu Hilfen von Bund und Ländern finden Sie unter diesem Link:
    https://bit.ly/2wS20Vp

    Das Redaktionsteam von events

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. M§Protection | Schutz in Strafverfahren im Interview mit SYLT1 – das Sylt TV am 26.03.2020 | #fragRalph | Steuerberater

    “Corona-Soforthilfeprogramm des Landes Schleswig-Holstein” in einer Sonderausgabe des Standpunktes.

    https://www.facebook.com/144871662211264/posts/3127278553970545/

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Hallo von was soll man leben wenn die lebenshaltubgskosten nicht mit angerechnet werden

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren