Rebels on bike

Siegerkonzept des 12. INA Award sagt Autos den Kampf an

INA-Award-Gewinner-2017
Die Gewinner des 12. INA Award (v.l.n.r.): Anita Wan, Andreas Koch und Sina Weimert

Das Bild vom E-Bikefahren sollte radikal verändert werden, so lautete die Wettbewerbsaufgabe beim 12. INA Internationaler Nachwuchs Event Award. Sie stammte erneut aus der Feder der Agentur MATT CIRCUS. Es galt einen deutschlandweiten Launch zu planen, für die neue E-Bike-Marke GOLD, ein junges und zugleich kapitalstarkes Unternehmen.

Neben klassischer und Online-Werbung sollte eine integrierte Live-Kampagne gestartet werden, die die sozialen Netzwerke befeuert. Pressekonferenz, Shop-Eröffnungen, Promotions und Guerilla-Maßnahmen waren Pflicht. Über 23 junge Kreative ergriffen die Chance und sandten ihr Konzept ein.

Mit ihrer Leidenschaft fürs Radfahren und einem energiegeladenen Konzept überzeugte Sina Weimert aus Frankfurt, Konzeptionerin bei VOSS+FISCHER. Die jetzt 28-Jährige ersann das Konzept „Rebels on bike“, das nicht nur der angestrebten Zielgruppe auf den Leib geschneidert, sondern im weitesten Sinne auch eine „Kampfansage“ an alle Autofahrer sein sollte.

Die Jury fand das Konzept „charmant-rebellisch“ und in ihrem Urteil heißt es:

Rebels on bike wird im Rahmen des Konzepts konsequent über alle Launchmaßnahmen gelebt. Die Botschaft: Der Rebell, der die Stadt einnimmt und sogar die Autofahrer “von der Straße drängt”. Das Unternehmen und sein neues Produkt werden konsequent integriert.

Den zweiten Platz in Silber erzielte Anita Wan (24). Sie ist Junior-Konzeptionerin bei Pure Perfection, Wiesbaden, und ihr Konzept heißt „RIDE to live better“. Nicht nur das Produkt solle begeistern, sondern auch der damit zu verbindende Lifestyle, der das elektrisierende, pulsierende Leben in den Vordergrund stelle, so die Jury.

Freelancer im Bereich Konzeption, Andreas Koch, freute sich über den dritten Platz und damit über Bronze. Der 27-Jährige überzeugte mit seiner Schreibe für seine Aktion „Erschaffe das Bike, das zu Dir passt“.

Hinterlasse einen Kommentar