Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
Cvent-Studie bestätigt:

Mainz ist unter den zehn besten Kongress- & Tagungsstandorten Deutschlands

Rheinufer mit Dom, Mainz, Deutschland(Bild: Circumnavigation - stock.adobe.com)Die Rheinland-Pfälzische Landeshauptstadt war in der Branche jüngst vor allem wegen der Brandkatastrophe im bekannten Kongresszentrum Rheingoldhalle in aller Munde. Trotz dieses Vorfalls punktet sie weiterhin mit ihrer breit aufgestellten Hotellerie, als Garant für Großveranstaltungen. Dies belegte nun eine Marktstudie, nach der Mainz im Ranking der besten deutschen Kongressstandorte auf dem achten Platz landete – hinter den Spitzenreitern Berlin, Frankfurt und München.

Am Standort werden seit vielen Jahren renommierte Kongresse und Tagungen durchgeführt. Zuletzt fand hier der CIMT-Kongress mit tausenden Teilnehmern aus der internationalen Krebsforschung statt. Außerdem wurde die Familie Barth mit ihrem Favorite Parkhotel zum „Hotelier des Jahres 2019“ gewählt. Trotz des Vorfalls in der Rheingoldhalle gibt es also viel Positives zu berichten und nun auch über die gute Position im deutschlandweiten Vergleich: Der Kongress- und Hotel-Technologiedienstleister Cvent untersuchte bereits zum achten Mal 11.000 Städte auf der ganzen Welt. Bewertet wurde nach der Gesamtanzahl an (Tagungs-)Hotels und Zimmern sowie der maximal in einem Hotel verfügbaren Zimmeranzahl. Berücksichtigt wurden ferner die jährlichen Übernachtungen am Standort sowie die Qualifizierung der Hotels als Tagungsort. In Mainz wurden 32 Meeting-Hotels, 3.479 Gästezimmer und mit 431 Zimmern im Hilton Hotel Mainz die größte Übernachtungskapazität gezählt.

Anzeige

Hier geht’s zu den Ergebnissen der Cvent-Studie.

Weiterführende Artikel:

Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren