ProMediaNews
Einkaufs- und Erlebnismesse mit Zusatzleistungen in der Krise

Offerta unterstützt Messebesucher mit Registrierungsservice & Shopping-Engeln

Das Schutz- und Hygienekonzept der Einkaufs- und Erlebnismesse offerta, die vom 24. Oktober bis zum 01. November stattfindet, sieht vor, dass Tickets für die Messe nur online erworben werden dürfen, um die Besucherzutritte pro Tag kontrollieren zu können. Da der Online-Kauf für viele Menschen jedoch eine Hürde darstelle, bietet die Messe Karlsruhe zusätzlich vor Ort einen Registrierungsservice an. Neu ist in diesem Jahr außerdem die Aktion „Shopping-Engel“.

Offerta_Messe Karlsruhe_Shopping-Engel
Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe (Bild: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner)

Messe-Interessenten können sich am Empfang des Konzerthauses am Festplatz 9 und im Verwaltungseingang der Messe Karlsruhe (Messeallee 1, Rheinstetten) für ihren Wunsch-Tag registrieren lassen und ihr Ticket direkt mitnehmen. Bezahlt werden die registrierten Tickets nach Empfang der Rechnung, die per Post zugestellt wird.

Anzeige

Wer nicht selbst an der Messe teilnehmen kann, aber konkrete Einkaufswünsche hat, dem empfiehl die Messegesellschaft einen „Shopping-Engel“. Ein Shopping-Engel sei jemand, der z. B. im Auftrag eines Nachbarn oder Verwandten auf der offerta einkaufe. Die Messe unterstützt diese Geste in der Pandemie mit freiem Eintritt und einer XXL-Ikea-Einkaufstasche. Interessierte können sich per E-Mail an shoppingengel@messe-karlsruhe.de mit einer kurzen Angabe, für wen sie Shopping-Engel sein möchten, bewerben.

>> Mehr Infos zur offerta und zum Schutz- und Hygienekonzept der Messe Karlsruhe unter www.offerta.info und www.facebook.com/offerta.messe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren