Norwegen zählt zu den gefragtesten Kongress-Destinationen

Die jährliche Studie der Union of International Associations (UIA) zeigt: Norwegen gehört auch 2015 zu den Top 20 der weltweiten Kongress-Destinationen. Grund dafür ist unter anderem der beständig niedrige Kronenkurs. So wurde z. B. das Oslo Kongresscenter zum zweiten Mal in Folge auf Platz sieben der preiswertesten Kongresszentren in Europa gewählt.

Die Untersuchung der UIA umfasst Meetings und Kongresse internationaler Unternehmen und Organisationen, für die mindestens 50 Teilnehmer über eine Mindestdauer von zwei Tagen gemeldet sind.

Anzeige

www.visitnorway.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: