Die konzeptionellen Fähigkeiten der Studierenden fördern

Neuer Junior-Professor am Kölner Institut für Messewirtschaft

Dr. Martin Paul Fritze
Junior-Professor Dr. Martin Paul Fritze, Institut für Messewirtschaft an der Universität zu Köln (Bild: Lisa Beller)

Mit dem Junior-Professor Dr. Martin Paul Fritze hat sich das Institut für Messewirtschaft an der Universität zu Köln im ersten Quartal 2018 neu aufgestellt. Fritze will nicht nur neue thematische Schwerpunkte in den Bereichen Konsumentenverhalten und Dienstleistungsmarketing setzen, sondern auch die konzeptionellen Fähigkeiten der Studierenden fördern. Vor seinem Einstieg in Köln promovierte er am Institut für Marketing und Dienstleistungsforschung der Universität Rostock.

Anzeige

Martin Paul Fritze:

Mir ist es wichtig, dass die Studierenden neben fachlichen Kompetenzen auch konzeptionelle Fähigkeiten, wie analytisches Denken zum Lösen vielschichtiger Probleme und kommunikative Fähigkeiten für das Präsentations- und Verhandlungsgeschick erwerben. All das brauchen Führungskräfte in der Messewirtschaft.

Bachelor-Studierende am Institut für Messewirtschaft können das Schwerpunktmodul „Messewirtschaft“ belegen, welches sich aus den Lehrveranstaltungen „Strategisches Messemanagement“ und „Operatives Messemanagement“ zusammensetzt. Die Kooperation mit der Koelnmesse ermöglicht den Studierenden durch Vorlesungen renommierter Gastreferenten und Besuche von Messeveranstaltungen viele direkte Einblicke ins Messegeschäft.

„Köln ist ein ausgesprochen attraktiver Standort und zieht bereits viele sehr gute Studierende an. Mit der Juniorstiftungsprofessur haben wir einen wichtigen Baustein geschaffen, um junge Talente mit unserer Branche bekannt zu machen.“, so Dr. Christian Glasmacher, Mitglied der Geschäftsleitung und Geschäftsbereichsleiter Unternehmensentwicklung bei der Koelnmesse, der seit elf Jahren die Schnittstelle zwischen Institut und Unternehmen bildet und dort ebenso lange als Lehrbeauftragter Vorlesungen zum Thema „Messemanagement“ hält. „Mit Jun.-Prof. Dr. Martin Paul Fritze haben wir einen hoch qualifizierten Wissenschaftler in unserem Team, der das Institut persönlich und thematisch bereichern wird,“ betont auch Prof. Dr. Franziska Völckner, Leiterin des Instituts.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: