Wirtschaftsdezernent Markus Frank würdigt ehrenamtliches Engagement

Neue Kongress-Botschafter für Frankfurt

Martin Süß (IHK Frankfurt am Main), Thomas Feda (Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main), Dr. Holger Bengs (BCNP Consultants GmbH), Prof. Dr. med. Hubert Serve (Universitätsklinikum Frankfurt, Goethe-Universität), Prof. Dr. med. Peyman Hadji (Frankfurter Hormon- und Osteoporosezentrum), Claudia-Marie Delius-Fisher (Congress Frankfurt/Messe Frankfurt Venue GmbH), Prof. Dr. med. Andreas A. Kurth (Frankfurter Hormon- und Osteoporosezentrum), Stadtrat Markus Frank (Bild: IHK Frankfurt am Main; Fotograf: Jochen Müller)

Bereits im achten Jahr ehrt die Stadt Frankfurt am Main engagierte Führungskräfte, die sich dafür einsetzen, dass Kongresse und Veranstaltungen in der Mainmetropole stattfinden. Stadtrat Markus Frank ernannte am Montagabend im Nestlé Competence Center vier neue Frankfurter Kongress-Botschafter. 

„Es freut mich sehr, dass wir nach stetigem Zulauf mittlerweile insgesamt 32 aktive Kongress-Botschafter in unserer Stadt haben. Sie sind wichtige Multiplikatoren für unseren wunderbaren und pulsierenden Kongress-Standort Frankfurt am Main, setzen sich besonders für die Tagungs-Destination ein und repräsentieren diese in ihren Netzwerken“, so Markus Frank.

Anzeige

Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main betonte: „Frankfurt ist als Tagungs-Standort sehr erfolgreich und verfügt über enormes Potential. Unsere Kongress-Botschafter bringen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Welt in unsere Stadt. Unser langjähriger Partner, die Messe Frankfurt, bietet dafür den idealen Veranstaltungsrahmen.“

Die wirtschaftliche Bedeutung des Tagungs- und Kongressgeschäfts für die Stadt Frankfurt am Main ist groß: Rund 75.000 Tagungen und Kongresse ziehen jährlich mehr als 4,6 Millionen Teilnehmer an, die rund 1,9 Millionen Übernachtungen generieren und einen Bruttoumsatz von rund 870 Millionen Euro erzielen. Viele Branchen wie die Hotellerie, die Gastronomie oder der Einzelhandel profitieren von den Ausgaben der Tagungsgäste.

Als neue Kongress-Botschafter werden folgende Persönlichkeiten ausgezeichnet:

Prof. Dr. med. Peyman Hadji und Prof. Dr. med. Andreas Kurth, Frankfurter Hormon- und Osteoporosezentrum, werden auf dem Kongress „Osteologie 2019“ vom 28.03. bis 30.03.2019 im Kap Europa der Messe Frankfurt Kongresspräsidenten sein. Es werden ca. 1.500 bis 2.000 Teilnehmer erwartet.

Dr. Holger Bengs, Geschäftsführer der BCNP Consultants GmbH, ist Ideengeber der Veranstaltung „European Chemistry Partnering“ (ECP), die am 26. Februar 2019 zum 3. Mal stattfinden wird. Veranstaltungsort wird ebenfalls das Kap Europa der Messe Frankfurt sein. Mit der ECP wurde 2017 erstmalig für die Chemie-Branche eine derartige Veranstaltung ins Leben gerufen.

Prof. Dr. med. Hubert Serve, Direktor der 2. Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Frankfurt, war zusammen mit weiteren Kollegen maßgeblich darin involviert, dass die Frankfurt Cancer Conference im September diesen Jahres stattgefunden hat. Diese internationale Krebsforschungskonferenz mit ca. 500 Teilnehmern fand auf dem Campus Westend der Goethe-Universität vom 25.09. bis 27.09.2018 statt.

Hintergrundinformation:

Die Initiative „Frankfurter Kongress-Botschafter“ wird von der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main mit ihrem Frankfurt Convention Bureau, der Messe Frankfurt mit der Abteilung Congress Frankfurt und der IHK Frankfurt am Main getragen. Ziel des Projekts ist die verstärkte Positionierung der Mainmetropole als Ort für wissenschaftliche Kongresse. In diesem Zusammenhang werden Personen in Leitungsfunktion als ehrenamtliche Multiplikatoren/Botschafter für die Kongress-Stadt Frankfurt am Main gewonnen.

Alle weiteren Informationen unter: www.frankfurter-kongressbotschafter.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: