VR in der Eventbranche

Neue Erlebnisse mit Virtual Reality

sterne-universum-weltall

Sie sitzen in einem kleinen Raumschiff, schweben durch tiefe, dunkle Schluchten immer weiter auf ein schwarzes Loch zu. Plötzlich fängt es an zu wackeln und vibrieren, Sirenen schlagen Alarm – Sie nehmen ihre VR-Brille ab und sind wieder im Hier und Jetzt. Was dieses Virtual Reality Erlebnis mit der Eventbranche zu tun hat, ist auf den ersten Blick vielleicht nicht ersichtlich. Doch VR und AR (Augmented Reality) sind schon längst nicht mehr nur für die Spieleindustrie von Bedeutung.

Arne Ludwig, Vorstandsvorsitzender des Ersten Deutschen Fachverbandes für virtuelle Realität, ist überzeugt:

Auch wenn bisher nur wenige Veranstalter VR für die Durchführung von Events nutzen – diese Technik wird die Eventbranche tiefgreifend verändern.

Auch beim DIGITAL FORUM auf der Best of Events wird Ludwig zu Wort kommen. In seinem Vortrag befasst er sich am 19. Januar 2017 von 11:00 bis 11:30 Uhr mit dem Thema immersive VR Erfahrungen in der Eventbranche.

Welche Potentiale noch in VR stecken und wofür die Technologie schon heute genutzt wird, können Sie in diesem Blogpost von Silke Haas von der IST-Hochschule für Management lesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: