Sponsored Post

Megatrends aus der MICE-Branche

MICEupdate04.2016 im Kloster Engelthal in Ingelheim

Kloster Engelthal

Am 27. April 2016 hat das „MICEupdate04.2016“ in Ingelheim am Rhein Premiere. Veranstalter ist die IKuM – Ingelheimer Kultur- und Marketing GmbH, die Betreibergesellschaft der neuen kING – Kultur- und Veranstaltungshalle und des Historischen Winzerkellers in Ingelheim.

Da sich beide Veranstaltungsorte der IKuM noch im Bau befinden, beziehungsweise saniert werden, wird  die Veranstaltung “MICEupdate04.2016” im Kloster Engelthal in Ingelheim stattfinden. Das Kloster Engelthal und das dazugehörende Weingut Wasem gehören zu den schönsten Locations in Rheinhessen und wurde im Jahre 1209 zum erstmals erwähnt.

Inhaltlich haben sich die Organisatoren zum Ziel gesetzt, in kompakter Form und konzentrierter Atmosphäre aktuelle Megatrends aus den unterschiedlichen Bereichen der MICE-Branche aufzuzeigen und zu diskutieren.

“Ich freue mich sehr, dass wir bereits bei der Erstveranstaltung der MICEupdate04.2016 ein tolles Programm mit renommierten Referenten auf die Beine stellen konnten.”,

freut sich IKuM-Geschäftsführer Michael Sinn. Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB, German Convention Bureaus, wird erste Ergebnisse der Studie “Future Meeting Space” vorstellen, Joachim König wird in seiner Funktion als EVVC-Präsident und Präsident des JMIC (Joint Meetings Industry Council) die aktuellen Trends aus Sicht der Kongresshäuser beleuchten. Bastian Fiedler, Prokurist bei der m:con mannheim:congress GmbH, zeigt auf, was bei der zukünftigen Konzeption, Planung und Durchführung von wissenschaftlichen Kongressen zu beachten ist, und Wulf Issinger, Geschäftsführer der schoko pro GmbH, bringt die Perspektive der “Corporate Events” mit ein. Moderiert wird die Veranstaltung von Jürgen Heinrich, Chefredakteur der Fachzeitschrift events.

Nach getaner Arbeit steht dann Networking in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Klosters Engelthal auf dem Programm. Bei rheinhessischen Tapas und Weinen haben alle Beteiligten die Möglichkeit, miteinander in Gespräch zu kommen oder den Abend mit der Live-Musik des Jazz-Duos “Café Chez Nous” ausklingen zu lassen.

Anmeldeschluss ist der 15. April 2016. Hier geht’s zur Anmeldung!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: