Produkt: events Magazin Digital 04/2015
events Magazin Digital 04/2015
Herz führt Hirn - Wie Emotionen den Informationstransfer beeinflussen +++ Reklamations-Management +++ Veranstaltungseinkauf +++ Datenspionage
Fachkonferenz und Kommunikationsplattform

MEXCON 2020 findet nicht statt

MEXCON 2020

Die Meeting Experts Conference (MEXCON) hätte eigentlich am 29. und 30. Juni 2020 im hub27 der Messe Berlin über die Bühne gehen sollen. Aufgrund der aktuellen COVID19-Situation haben sich die Veranstalter German Convention Bureau (GCB) und Europäischer Verband der Veranstaltungscentren (EVVC) nun jedoch für eine Absage entschieden und zugleich bekanntgegeben, das Eventformat auch in Zukunft nicht mehr fortzuführen.

Unter dem Motto „Menschen machen Meetings” war ein inspirierendes Programm aus interaktiven Sessions, spannenden Impulsvorträgen und jeder Menge Raum für Networking geplant gewesen. Rund 500 Experten hätten an der Konferenz teilnehmen sollen, die aufgrund der momentan dynamischen Entwicklung rund um die Corona-Pandemie vom GCB, EVVC sowie auch allen Partnern und Referenten nicht mehr mit der nötigen Aufmerksamkeit angegangen werden könne. Der Fokus der meisten Branchenakteure liege aus nachvollziehbaren Gründen derzeit auf anderen Themen. Die Ausnahmesituation erfordere ein Umdenken und gebe den Veranstaltern zugleich die Gelegenheit, bestehende Formate zu prüfen und neue Konzepte zu entwickeln. Im Zuge dessen hätten GCB und EVVC gemeinschaftlich den Entschluss gefasst, die MEXCON auch in Zukunft nicht mehr durchzuführen.

Nichts desto trotz wolle man weiterhin den Austausch, der gerade jetzt so bedeutsam ist, für die eigenen Mitglieder ermöglichen. Auch wolle man den formaljuristischen Verpflichtungen zu seinen Mitgliederversammlungen nachkommen, die nach wie vor zum geplanten Termin am 29. Juni 2020 stattfinden werden. Um diesbezüglich für verschiedene mögliche Szenarien gewappnet zu sein, prüfen die Institutionen gerade übrigens vorsorglich die Umsetzung der Mitgliederversammlungen als hybride bzw. als rein digitale Veranstaltungen.

Sowohl GCB als auch EVVC würden ihre Verantwortung in der aktuellen Ausnahmesituation sehr ernst nehmen und einen Beitrag zur Bewältigung leisten. Man sei überzeugt, dass man die Krise gemeinsam überstehen könne und mit vielen neuen Ideen in die Zukunft der Veranstaltungswelt starten könne.

Produkt: events Studentenabonnement Print
events Studentenabonnement Print
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Hat es dazu wirklich dieses Virus benötigt?
    Diese Branche deren selbstgefälligen Player sich alle paar Wochen irgendwo anders auf der Welt treffen und sich mit sich beschäftigen.
    Vorgestern ICCA und IMEX, heute MPI, ibtm, Locations,morgen Meetings Show & Mexcon und so weiter und so fort. I
    Immer wieder die selben Protagonisten – der Markt, das Business wird dadurch nicht größer. Ein Konglomerat von Geschäftlhubern – aber das immerhin International und stets innovativ im neuen Gewand mit altem Wein in neuen Schläuchen. Mannigfaltige Organisationen, drei, vier Alphabetboys. Präsidentschaftswahlkämpfe a la Trump – genauso peinlich, seit Jahren.
    Nutzwert dieser Industry? Der ist durchaus vorhanden !
    Aber nicht wenn Kongresshauschefs von Event zu Event ziehen und das mit allen Annehmlichkeiten und privaten Urlauben verquicken. Inzestiotöses meeten ohne Blick auf das Business.
    Dazu kommt noch das IMEX-Prinzip – wir laden Euch ein (kaufen Euch subtil) – wir sind Nachhaltig – aber spendieren Euch Tickets. Unsere Shuttlebusse fahren mit Diesel aber beim Catering verzichten wir auf Flugobst & Fleisch. Bigott.
    Reinigt Euch mal!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren