Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?
Chancen deutscher Auslandsmessen

Messe Essen: Katalysator für die Erschließung von Auslandsmärkten

IPM Dubai
Auch der Standort Deutschland profitiert von den internationalen Kontakten im Ausland. Im Bild: Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Eröffnung der IPM DUBAI. (Bild: planetfair Dubai LLC)

Für viele Unternehmen stellt sich irgendwann die Frage, wie sie neue Märkte erschließen und Produkte beziehungsweise Dienstleistungen exportieren können. Deutsche Messegesellschaften mit ihrem Portfolio an Auslandsmessen sind bei solchen Bestrebungen wertvolle Partner.

Brinkmann_Torben
Torben Brinkmann, seit 2018
Team-Leiter für
Auslandsmessen, arbeitet
bereits seit sieben
Jahren bei der Messe
Essen.

Die Vorteile einer Zusammenarbeit liegen für Unternehmen auf der Hand. „Unsere Ansprechpartner vor Ort kennen die Märkte und Zielgruppen. Zusammen können wir den Ausstellern ein Netzwerk bieten, das oft durch jahrelange Zusammenarbeit gewachsen ist“, sagt Torben Brinkmann, Team-Leiter Auslandsmessen der Messe Essen. „Außerdem verstehen wir uns als Guide für unsere Kunden: Für den chinesischen Ableger der China Essen Motor Show bieten wir z. B. allen interessierten Ausstellern eine Branchen-Tour in Guangzhou an. So erhalten unsere Kunden aus der Tuning- und Automobilzubehör-Branche ein besseres Verständnis für die Prozesse in China und haben die Möglichkeit direkt mit potenziellen Partnern in Kontakt treten zu können.“

Anzeige

Von Förderprojekten & Auslandsexpertise profitieren

Den positiven Effekt der Messe-Ableger auf das Auslandswachstum deutscher Firmen hat auch die Bundesregierung erkannt. Sie fördert daher mit einem Programm die Auslands-Präsenz speziell von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU). „Unter dem Namen: „German Pavilion – German companies at trade fairs worldwide“ wird auf einigen Auslandsmessen eine geförderte Gemeinschaftsfläche für mehrere Unternehmen zur Verfügung gestellt“, erklärt Brinkmann. „Für kleinere Firmen ist das eine phantastische Möglichkeit, erste Schritte in Richtung Internationalisierung zu unternehmen. Und zwar mit einem Rundum-sorglos-Paket, das für sie geschnürt wird. Doch das Wichtigste: Die Kunden profitieren von unserer Expertise vor Ort. Viele Hürden werden durch unseren Rundumblick und das Know-how im Vorhinein beseitigt. So können sich unsere Aussteller voll und ganz aufs Kontakten konzentrieren.“ Doch nicht nur den Ausstellern bieten deutsche Auslandsmessen gute Möglichkeiten. Auch der jeweilige Messestandort in Deutschland profitiert vom Expansionsgeschäft. „Und das passiert oft nicht einmal direkt“, weiß Brinkmann. „Zur IPM DUBAI, der Tochter unserer Weltleitmesse des Gartenbaus, haben uns verschiedene Vertreter der Stadt Essen begleitet. Jedoch nicht um Kontakte im Bereich der IPM Essen zu knüpfen. Unser Netzwerk vor Ort diente der Delegation, zu der auch Ärzte und Professoren gehörten, den Medizinstandort Essen in der Golfregion bekannt zu machen. So ist unser Know-how auch branchenübergreifend von Nutzen.“

BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING
Die BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING mit Rekordwerten: Neben Fachbesuchern aus China nutzten auch Experten aus Deutschland, Russland, Australien, Indien und zahlreichen weiteren Staaten die Branchen-Plattform, um sich zu informieren, auszutauschen und zu ordern. (Bild: CMES)

Die positiven Effekte von Auslandsmessen wirken sich nicht nur auf Unternehmen aus, die im Ausland Messepräsenz zeigen. Brinkmann kennt das gut: „Wenn wir mit einer Messe eine neue Region erschließen, kennen die Einheimischen häufig noch keine IPM Essen, SCHWEISSEN & SCHNEIDEN oder ESSEN MOTOR SHOW. Doch wenn wir in einem Zielland gute Arbeit leisten, etabliert sich dort auch die für die Region neue Marke. Dann beobachten wir deutlich, dass ausländische Branchen-Vertreter als Aussteller und Besucher nach Essen kommen, um zusätzlich die Mutter-Messe zu erleben. So helfen internationale Messeableger ebenso Ausstellern der Messe Essen, Kontakte über den gesamten Globus zu knüpfen.“

Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren