cvent Untersuchung

Meetings und Tagungen werden immer beliebter, Budgets steigen

Meeting-Veranstaltung-Event-Business-Geschäftsfrau(Bild: Pexels)

Unternehmen investieren zunehmend mehr in Meetings und Events und haben ein stärkeres Vertrauen in die positiven Auswirkungen von Veranstaltungen auf die Wirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Global Planner Sourcing Report von cvent.

Demnach gäbe es viele Indikatoren, die auf die Stärke der Branche hinweisen, einer der aussagekräftigsten sei das Wachstum in der Corporate-Eventbranche. Während mehr Ausgaben für Meetings und Events gute Nachrichten für die Reise- und Hospitality-Branche seien, könnten Locations und Destinationen diese Vorteile erst dann voll nutzen, wenn sie genau verstünden, was einen Meeting- und Event-Planer antreibt, sind sich die Autoren der Studie sicher.

Anzeige

Dementsprechend befasst sich die Untersuchung unter fast 3.000 Corporate-Eventplanern mit der Frage, nach welchen Kriterien Veranstaltungsplaner Locations auswählen und was Ihre Entscheidungsfindung beeinflusst.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse des Global Planner Sourcing Report 2018

  • 52 Prozent der Befragten gaben an, dass ihre Event-Budgets im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind, verglichen mit 32 Prozent im Vorjahr.
  • 28 Prozent der Planer berichten, sechs bis zehn Off-Site-Meetings zu organisieren (15 Prozent im Vorjahr), während sich die Anzahl der Planer, die nur ein oder zwei Meetings organisierten, halbierte (von 26 Prozent auf 13 Prozent).
  • Planer gaben zudem an, dass die Anzahl der Events mit mehr als 100 Teilnehmern zugenommen hat, während kleinere Veranstaltungen (100 Teilnehmer oder weniger) abgenommen haben.
  • Nur 16 Prozent der Planer sagen, dass sie sich beim Beginn der Planung sehr sicher über die Location sind.

Empfehlungen gehören zu den wichtigsten Einflussfaktoren bei der Entscheidungsfindung. Dies zeige laut der Studie wie wichtig es für Locations sei, die online Präsenz zu überwachen um so erkennbar mit den Kunden zu interagieren, auf Feedback zu reagieren und sicherzustellen, dass man im Netz auffindbar ist.

Darüber hinaus seien Events außerhalb klassischer Veranstaltungsloactions für Eventplaner zunehmend wichtiger geworden. Dies habe auch dazu beigetragen, den Umsatz externer Unternehmen wie Restaurants, Sportstätten und kulturelle Attraktionen und die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen von Meetings und Veranstaltungen zu steigern.

  • 21 Prozent der Planer gaben an, dass sie bei der Auswahl eines Veranstaltungsortes von den Möglichkeiten für Aktivitäten außerhalb der Location beeinflusst werden.
  • 43 Prozent sagen, dass Live-Musik und Unterhaltungsmöglichkeiten Strategien sind, die sie für die erfolgreiche Eventplanung genutzt haben.

Trotz steigender Budgets zeigt die Studie aber auch, dass Kosten und Rabatte für Planer weiterhin wichtig sind, der Wunsch, ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, könne jedoch dazu beitragen, Kostenbeschränkungen zu überwinden.

  • 71 Prozent gaben an, dass sie sehr oder sehr sicher sind, was sie ausgeben müssen.
  • Nur 35 Prozent der Planer gaben an, dass sie zu ihrem zweitklassigen Veranstaltungsort umziehen würden, wenn sie mehr als 10 Prozent sparen würden, fast 10 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Dies zeige, so die Untersuchung, wie wichtig zusätzliche Angebote wie weitere Annehmlichkeiten oder einzigartige Angebote vor Ort sind.

Die Untersuchung kommt ebenfalls zu dem Ergebnis, dass neue Technologien und die Digitalisierung eine entscheidende Bedeutung für die erfolgreiche Durchführung eines Events haben. Dies spiele besonders bei der Partizipation und Einbindung der Teilnehmer eine entscheidende Rolle. Dabei werden Social-Media-Displays von 36 Prozent der Umfrageteilnehmer genutzt, Event-Apps sind bei 29 Prozent beliebt und interaktive Umfragen kommen bei Veranstaltungen von 25 Prozent der Planer zum Einsatz. 17 Prozent verlassen sich bei der Teilnehmer-Einbindung zusätzlich auf Virtual und Augmented Reality und 15 Prozent nutzen die Möglichkeiten der mobilen Gamification.

Die gesamte Studie können Sie hier kostenlos herunterladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: