Produkt: events Magazin digital 01/2018
events Magazin digital 01/2018
Managementpraxis: Die fünf wichtigsten Trends der Event-Branche +++ Agenturen: 30 Jahre Planworx +++ Destinationen: Schmelztiegel Jamaika +++
ProMediaNews
Praktika, Patensystem, Initiativen zur Berufsorientierung u.v.m.

Mainzplus Citymarketing als hervorragender Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet

Die Mainzplus Citymarketing GmbH gehört zu den sieben Betrieben aus der Hotel- und Gastronomiebranche Rheinhessens, die als „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“ von der IHK für Rheinhessen ausgezeichnet wurden. Das Siegel erhielten Unternehmen, die sich deutlich über das normale Maß hinaus in der Ausbildung engagieren, indem sie beispielsweise Qualitätspraktika anbieten, Schulpatenschaften pflegen oder auch intensive Prüfungsvorbereitungen für ihre Auszubildenden anbieten.

Mainzplus Citymarketing_Hervorragender Ausbildungsbetrieb
v.l.n.r.: Petra Orlob-Groh (Studiendirektorin BBS), Antje Münsterberg (Mainzplus Citymarketing), Günter Jertz (IHK für Rheinhessen), Heike Strack (Agentur für Arbeit) (Bild: Kristina Schäfer)

Die städtische Tochtergesellschaft lege großen Wert auf ein qualitätsorientiertes Ausbildungsprogramm, in dem Vertrauen und Verantwortung im Mittelpunkt stünden. Vor Beginn der Ausbildung absolviere jeder Auszubildende von Mainzplus Citymarketing ein dreimonatiges Praktikum, um konkrete Einblicke in die Tätigkeit aber auch den Berufsalltag mit Kollegen zu erhalten. Ein Patensystem ermögliche zudem laufend Feedback über regelmäßige Azubi-Treffen mit den verantwortlichen Festangestellten sowie einen offen Austausch sowohl über positive als auch kritische Themen.

Anzeige

Schon seit Jahren bietet Mainzplus Citymarketing eine Vielzahl an Ausbildungsberufen an: Kaufleute für Marketingkommunikation, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Tourismus und Freizeit, Veranstaltungskaufleute für die Bereiche Congress und Kultur, aber auch Duale Studiengänge in den Sparten Tourismus und Messe-, Kongress- & Eventmanagement. Alle Mainzplus-Azubis erhielten im Rahmen ihrer Lehrzeit die Möglichkeit, sämtliche Unternehmensbereiche kennen zu lernen. Mit Beginn der Ausbildungszeit arbeiteten sie eigenverantwortlich und seien voll in den alltäglichen Ablauf im Team integriert. Zu den Tätigkeitsbereichen gehörten u. a. die Veranstaltungsplanung und -umsetzung, das Marketing und auch die Beratung im Verkauf. Gerade durch die vielfältige Unternehmensstruktur, die die Bereiche Congress, Tourismus und Kultur einschließe, ergäben sich für die Berufsanfänger zahlreiche Optionen zur beruflichen und persönlichen Entfaltung. Zudem biete Mainzplus Citymarketing Vorteile wie flache Hierarchien, Transparenz und Kommunikation, eine offene und faire Unternehmens- und Fehlerkultur sowie das „DU“ als Unternehmenssprache. Gemeinsame Team-Aktionen und Mitarbeiterfeste, die teilweise eigenständig von den Azubis organisiert und kreativ umgesetzt würden, festigten das Fundament für ein kollegiales Miteinander „auf Augenhöhe“. Auch könnten die Mainzplus-Azubis von einem Jobticket, einem kostenfreien Parkplatz und einem Job-Rad Gebrauch machen. Dass das Thema „Ausbildung“ bei Mainzplus einen hohen Stellenwert hat, um Nachwuchskräfte für die Branche zu sichern, zeige sich auch beim Engagement des Unternehmens bei diversen Aktionen zur Berufsorientierung, wie z. B. bei Berufsberatung, der BIM Berufsinformationsmesse oder dem IHK Ausbildungsbus. Außerdem war Mainzplus Citymarketing Mit-Initiator von „100PRO – Die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft“.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung der IHK für Rheinhessen und fühlen uns in unserem Ausbildungskonzept bestätigt. Wir geben unserem Nachwuchs Vertrauen und Verantwortung, denn unser gemeinsames Ziel ist es, dass unsere Azubis an ihren Aufgaben wachsen und eigenverantwortlich arbeiten können“, so August Moderer, Geschäftsführer von Mainzplus Citymarketing.

Produkt: events Studentenabonnement Print
events Studentenabonnement Print
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren