Mehrwert und Weiterentwicklung

Location-Portal fiylo kooperiert mit MICE access

Location-Portal fiylo kooperiert mit MICE access
(v.l.n.r):. Sven Bergerhausen, Bernd Fritzges und Frank Lienert (Bild: Peter-Paul Weiler)

Die Digitalisierung der Einkaufsprozesse läuft inzwischen auch im MICE-Segment auf Hochtouren. Dabei wird immer deutlicher, dass Veranstaltungsplaner und Event-Verantwortliche nicht nur klassische Tagungshotels im Internet recherchieren und buchen, sondern auch der Bedarf an alternativen Event-Locations und außergewöhnlichen Veranstaltungsorten steigt. Die Portalanbieter fiylo und MICE access haben jetzt eine weitreichende Kooperation beschlossen.

Anzeige

Genauer haben der „Channel Manager” MICE access und das Location-Portal fiylo eine gemeinsame „Renn-Strategie“ vereinbart. Hierbei wird das Ziel verfolgt, Event-Locations von fiylo an die Systemwelt von MICE access anzuschließen, sowie Hotelpartner des Channel Managers für das fiylo Portal zusätzlich buchbar zu machen. Darüber hinaus wird ein gegenseitiger internationaler Ausbau forciert.

Bernd Fritzges, Geschäftsführer der fiylo International GmbH und für die technische Weiterentwicklung des Portals verantwortlich, sieht weitreichende Synergien:

Wir werden einerseits den Anfrage- und Buchungsprozess für die Portal-Nutzerschaft und unsere Kunden professionalisieren, andererseits öffnen wir auf Wunsch weitere Distributionskanäle für unsere Location-Partner. Es ist sinnvoller und effizienter den bereits etablierten Buchungsprozess von MICE access ebenfalls für Event-Locations gemeinsam weiter zu entwickeln, als die nächste eigene Lösung zu schaffen. Das nervt inzwischen auch die Hotels und Event-Locations.

Aber auch Sven Bergerhausen, Geschäftsführer der MICE access GmbH, zeigt sich euphorisch. Er freue sich riesig über das Vertrauen von fiylo in seine Technologie und einzigartige Strategie. Sowohl fiylo als auch MICE access verfügten bereits heute über ausgezeichneten Content und eine maximale Reichweite für Kooperationspartner und Kunden.

Ferner verweist Bergerhausen auf das identische Interesse beider Unternehmen die Automatisierung des Anfrage- und Buchungsprozesses zu fördern und voranzutreiben. Dies ist ein Schwerpunktthema neben dem Ausbau der internationalen Hotelkooperationen. Insgesamt wird deutlich, dass im Circuit der Event- und Tagungsportale um die Poleposition zunehmend gerungen wird.

Frank Lienert, Erfinder von fiylo, macht deutlich, dass er sehr bestrebt ist, einen Platz an der Spitze zu besetzen. Man kenne sehr genau den Bedarf deutscher MICE-Planer und konzentriere sich auf die große heterogene Menge von allen Event- und Veranstaltungsplanern. Dazu müsse man Mehrwerte liefern und sich kontinuierlich weiterentwickeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: