Produkt: Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Ein Sicherheitskonzept muss Teilnehmer und Personal gleichermaßen schützen. Erfahren Sie, warum Eventsicherheit daher immer auch Arbeitssicherheit beinhaltet.
Erste Messe nach COVID-19-Lockdown

Koreas größtes Convention Center absolvierte erstmals wieder Großevent

KINTEX Korea
Korea International Exhibition and Convention Center (KINTEX) (Bild: Korea Tourism Organization)

Nachdem die südkoreanische Regierung die monatelange „Social distancing“-Kampagne gegen eine „Distancing in daily life“-Kampagne getauscht hatte, beschloss das International Exhibition and Convention Center (KINTEX) wieder Besucher zu empfangen. Anlässlich der 53. MBC Construction Expo wurden die Türen vom 08. bis zum 11. Mai erstmals seit Januar und unter strengen Auflagen geöffnet. Fazit: insgesamt 45.000 Teilnehmer und keine bislang bekannten Corona-Infektionen. 

In Vorbereitung auf das Event wurden alle Außen- und Innenbereiche gründlich desinfiziert, die Krankenhäuser und Gesundheitsämter der Region informiert, die Belüftungsanlagen umgestellt und ein detaillierter Plan erarbeitet. So verwaltete PEO Dong-A Fairs, der Organisator des Groß-Ereignisses, das Innere der Messehalle sowie den Halleneingang, während KINTEX für das gesamte Messegelände und den Lobbybereich verantwortlich war. Mehr als 50 Mitarbeiter beider Unternehmen widmeten sich während der drei Messetage den speziellen Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen.

Maßnahmen zur Sicherheit von Besuchern und Mitarbeitern

Maßnahmen am Eingang und Ausgang des Messegeländes:

  • Wärmebildkameras und Gesichtserkennungsthermometer
  • Händedesinfektionsmittel, Desinfektionsfußmatten, Plastikhandschuhe
  • Evakuierung von Personen mit Anzeichen von Fieber oder anderen Symptomen
  • Entsorgungsbox für gebrauchte Kunststoffhandschuhe
  • Bereitstellung von Krankenwagen

Maßnahmen in der Lobby:

  • Markierungen zur Einhaltung des 1,5 m Sicherheitsabstandes
  • Ein- bis zweimal tägliche Desinfektionsarbeiten
  • Beschilderungen mit Erklärungen zu Vorsichtsmaßnahmen
  • 100% externer Lufteinlass und Klimaanlage

Maßnahmen am Eingang der Messehallen:

  • Zweite Körpertemperaturmessung mit berührungslosem Thermometer
  • Eintritt nur nach Verwendung von Händedesinfektionsmittel und Tragen der Plastikhandschuhe
  • Notfallzimmer und medizinisches Personal vor Ort

Maßnahmen in den Messehallen:

  • Besucher: verpflichtendes Tragen von Gesichtsmaske und Plastikhandschuhen
  • Aussteller: verpflichtendes Tragen eines Gesichtsschutzes, der das ganze Gesicht abdeckt
  • Durchgängige Hygienekontrollen durch Mitarbeiter
  • Plexiglasschreiben auf Tischen in Meeting Zonen und Cafeteria
  • Ausgeschilderte und einseitige Wegführungen
  • Vergrößerter Abstand zwischen den Messeständen
  • Aufbau zusätzlicher Videokonferenzsysteme für die Kommunikation mit physisch nicht anwesenden Besuchern
  • Ein- bis zweimal tägliche Desinfektionsarbeiten
  • 100% externer Lufteinlass und Klimaanlage

Fazit: Events trotz Corona möglich

Convention Center und Organisator schließen mit einem positiven Fazit und auch die Aussteller zeigten sich zufrieden mit der Qualität und Anzahl der Besucher, wenngleich statt fünf Messehallen und 100.000 Teilnehmern wie im Vorjahr, diesmal nur zwei Hallen genutzt und 45.000 Personen registriert wurden. Verbesserungspotentiale gebe es wiederum bei den Eingangskontrollen und im Wartemanagement. Diese würde man jetzt analysieren und erweitere den detaillierten Maßnahmenkatalog für zukünftige Veranstaltungen. Abhängig von Größe und Art der Events seien sicherlich noch zusätzliche Aktionen und Handlungen notwendig. Man könne nun allerdings belegen, dass Events inmitten der COVID-19-Ära umsetzbar seien und wolle als Beispiel vorangehen.

Über KINTEX

Ungefähr 23 km nördlich der Hauptstadt Seoul, befindet sich das Korea International Exhibition and Convention Center (KINTEX) im Herzen der Stadt Goyang in der Provinz Gyeonggi-do. Mit einer Ausstellungsfläche von rund 108.566 qm ist es das größte Messe- und Kongresszentrum Südkoreas. In den zwei Tagungshallen KINTEX I und KINTEX II, die mit Rollsteigen verbunden sind, finden in insgesamt 40 Tagungsräumen jährlich über 1.100 MICE-Veranstaltungen statt. Ausstellungshallen, Konferenzräume und Bankettsäle bieten Kapazitäten für Stehempfänge mit bis zu 12.000 Personen, aber auch kleinere Meetingräume sowie VIP-Warteräume und Organisationsbüros stehen zur Verfügung. Delegierte erreichen KINTEX in 50 Minuten vom Hauptbahnhof Seoul mit der Metro oder nach einer 20-Minütigen Autofahrt vom Gimpo International Airport. Mehr Infos unter www.koreaconvention.org

Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren