Mit 3D Mapping in den Urwald

Kommunikation im Raum durch Mapping Installation

Digital-Forest
Screenshot Vimeo

3D Mapping ist eine besondere Art der Kommunikation: Mithilfe der Installationen werde ganze, imaginäre Räum erschaffen, die bei den Besuchern oft bestimmte Emotionen auslösen. Das IT Unternehmen Tata Consultancy Services entführte in Davos auf dem Weltwirtschaftsforum 2016 die Besucher mithilfe von 3D Mapping in einen Urwald.

Im “Digital Forest” konnten die Gäste den Sternenhimmel beobachten, sich von einem Regenschauer überraschen lassen und sogar individuelle Tiere mit einer App kreieren. Diese wurden nicht nur “freigelassen”, sondern konnten auch im Urwald beobachtet werden. Für jedes erschaffene Tier, insgesamt rund 2.000, wird Tata Consultancy Services einen Baum pflanzen.

Hinter der Idee und dem Konzept des “Digital Forest” stehen die Agentur Live Lab und das Studio für audiovisuelle Erlebnisse Projektil.

Eine weitere spannende Mapping Installation ist die Mini Mapping Geschichte des Petit Chef.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: