Studie

Influencer Marketing funktioniert nicht nur bei Teenies

Smartphone Landschaft Natur Influencer
Pexels

Influencer Marketing steht in der Kritik – und das nicht nur wegen Schleichwerbung oder einer fehlenden Glaubwürdigkeit. Viele Unternehmen sind der Meinung, dass mit Instagrammern und Youtubern nur bei Kids gepunktet werden könnte. Dass das nicht stimmt, will jetzt die aktuelle Studie „Bedeutung von Influencer Marketing in Deutschland 2017“ der Berliner Influencer Marketing-Plattform und -Software Influry herausgefunden haben.

Demnach werden Produktplatzierungen von YouTubern, Instagrammern und Co. bereits von mehr als einem Viertel aller Internetnutzer in Deutschland wahrgenommen. Influencer Marketing habe dabei eine stark verkaufsfördernde Wirkung – und das nicht nur bei Teenagern.

Die aktuelle Studie analysierte die junge Werbegattung aus Nutzersicht. Dafür wurden in einer bundesweiten Online-Befragung insgesamt 1.604 Internetnutzer über 14 Jahre in Deutschland zu ihrem Informations- und Kaufverhalten über Social-Media-Kanäle befragt.

In der Befragung gaben 26 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland an, dass sie Produktplatzierungen von Influencern auf Social Media wahrnehmen. Besonders hohe Zuspruchswerte gibt es aber keinesfalls nur bei Teenagern: Während in der Altersgruppe 14 bis 17 Jahre insgesamt 37 Prozent sagten, bereits durch Influencer Marketing auf Marken und Produkte aufmerksam geworden zu sein, gibt es mit 39 Prozent den höchsten Wert bei den 18- bis 23-Jährigen. In der Altersgruppe 24 bis 29 Jahre sind es immer noch 34 Prozent. Auch bei den 30- bis 49-Jährigen gaben noch 23 Prozent an – und damit knapp ein Viertel – Produktplatzierungen von Influencern wahrzunehmen.

influencer-marketing-studie-influencer-marketing-funktioniert-nicht-nur-bei-teenies

In der Studie wurde auch die Kaufbereitschaft der Internetnutzer erfasst. Betrachtet man zunächst diejenigen, die Branded Content von Influencern bewusst wahrnehmen, kaufen 43 Prozent der 14- bis 29-Jährigen später das präsentierte Produkt. Das ist beinahe jeder Zweite in dieser Altersgruppe. Bei den 30- bis 49- Jährigen sind es immer noch 29 Prozent. Bezogen auf alle Internetnutzer ermittelte die Studie, dass jeder sechste 14- bis 29- Jährige ein durch Influencer präsentiertes Produkt oder einen Service später auch gekauft hat (16 Prozent). Bei den 14- bis 17-Jährigen ist es sogar jede Fünfte (20 Prozent), der durch Influencer direkt zum Kaufen motiviert wird. Immerhin noch 7 Prozent sind es bei den 30- bis 49-Jährigen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: