Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?
Übersicht aktueller Beschränkungen

Immer mehr Einreiseverbote für Deutsche

do-not-enter(Bild: nrjfalcon1 - pixabay.com)Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wurden bisher an vielen Landesgrenzen lediglich Einreisekontrollen durchgeführt. Inzwischen haben jedoch zahlreiche Länder Einreiseverbote oder Quarantäne für deutsche Ankömmlinge verhängt. Darunter wichtige Destinationen wie die Türkei, Marokko, Neuseeland, die Dominikanische Republik und die USA.

Kein Wunder: So haben sich doch die bisher in allen deutschen Bundesländern bekannten COVID-19-Fälle über die vergangenen Tage nochmals drastisch auf mehr als 5.800 Infizierte erhöht (Stand 16.03.2020, 09:00 Uhr; Quelle: Johns-Hopkins-Universität).

Auch die Bundesregierung rät von nicht notwendigen Auslandsreisen ab. Zu hoch sei das Risiko, aufgrund zunehmender Einschränkungen nicht mehr zurückkehren zu können, so Außenminister Heiko Maaß. Selbst führe man seit Montagmorgen Kontrollen an den Grenzen einiger Nachbarländer wie Österreich, Frankreich, Luxemburg, Dänemark und der Schweiz durch. Ohne triftigen Grund dürfe dort niemand mehr einreisen.

Einreiseregulationen anderer Länder:

(Stand 16.03.2020, Quelle: Auswärtiges Amt)

  • Ägypten: Die ägyptischen Behörden haben Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen sowie (auch zwangsweise) Quarantänemaßnahmen verstärkt.
  • Argentinien: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland. Der Flugverkehr von Europa wird am 17.03. für 30 Tage eingestellt.
  • Aserbaidschan: Die direkten Flugverbindungen nach Deutschland sind ab spätestens 24.03.2020 vollständig unterbrochen. Bei einer Einreise müssen deutsche Staatsangehörige damit rechnen, in Quarantäne-Einrichtungen weit außerhalb der Hauptstadt Baku verbracht zu werden.
  • Australien: 14-tägige Quarantäne für alle Einreisenden.
  • Bahrain: Ab dem 18.03. gilt 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Bangladesch: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland bis zum 31.03.2020.
  • Belize: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Benin: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Bhutan: Bis zum 20.03. sind die Grenzen für alle Touristen geschlossen.
  • Bosnien und Herzegowina: 14-tägige Isolation oder Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Bulgarien: Verstärkte Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren.
  • Burundi: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • China: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Chile: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Dänemark: Geltender Einreisestopp, Durchreise soll jedoch weiterhin möglich sein. Auch Umsteigeverkehr an Flughäfen ist weiterhin gestattet.
  • Dominikanische Republik: Alle Flüge von Europa aus sind für einen Monat ausgesetzt. Europäer, die über andere Länder einreisen, müssen sich einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen.
  • Dschibuti: Mit Wirkung zum 15.03.2020 wurden alle Passagierflüge bis auf weiteres eingestellt.
  • El Salvador: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Ecuador: Der Flugverkehr nach Ecuador wurde am 15.03.2020 eingestellt.
  • Gabun: Alle Touristenvisa sind annulliert und die Grenzen geschlossen.
  • Georgien: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland, die keinen Negativ-Test auf das Coronavirus nachweisen können.
  • Ghana: Die Einreise aus Deutschland ist untersagt mit Ausnahme von Ghanaer und Personen mit gültigem Aufenthaltstitel, jedoch mit der Notwendigkeit einer 14-tägigen Selbst-Quarantäne.
  • Grenada: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Griechenland: Verstärkte Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren.
  • Großbritannien: Verstärkte Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren.
  • Guatemala: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Guinea: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Hongkong: Ab 17.03. gilt 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Indien: Alle bis 15.03. ausgestellten Visa von deutschen Staatsangehörigen, die noch nicht eingereist sind, sind neuerdings als ungültig.
  • Israel: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland. Die Einreise ist nur dann möglich, wenn eine Heimquarantäne nachgewiesen und geleistet werden kann.
  • Italien: Hat sich selbst zur Sperrzone erklärt und die Bewegungsfreiheit für Reisende weitgehend eingeschränkt. Viele Flüge aus Deutschland wurden gestrichen. Südtirol weist Reisende aus Deutschland zurück. Sardinien stellt alle Besucher unter Quarantäne.
  • Jamaika: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland. Ausschließliches Entscheidungskriterium für die Zurückweisung ist der Aufenthalt oder Transit durch Deutschland innerhalb der letzten 14 Tage.
  • Jordanien: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Katar: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Kasachstan: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Kenia: 14-tägige Selbstisolation für Reisende aus Deutschland.
  • Kirgisistan: Einreisesperre für Reisende, die sich in den letzten 30 Tagen in Deutschland aufgehalten haben.
  • Kolumbien: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Kosovo: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Kroatien: 14-tägige häusliche Quarantäne für Reisende aus Deutschland. Wer diese Möglichkeit nicht hat, wird an der Grenze zurückgewiesen.
  • Kuwait: Erteilt keine Einreisevisa mehr.
  • Lettland: 14-tägige häusliche Quarantäne für Reisende aus Deutschland. Wer diese Möglichkeit nicht hat, wird an der Grenze zurückgewiesen.
  • Libanon: Bis zum 23.03. gilt Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Libyen: Generelle Einreisesperre.
  • Litauen: 14-tägige häusliche Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Malawi: 14-tägige häusliche Quarantäne für Reisende aus Deutschland. Wie eine derartige Selbstquarantäne für Geschäftsreisende und Touristen umgesetzt werden soll, ist derzeit nicht geklärt.
  • Malta: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Marokko: Flugverbindungen von Deutschland und anderen Ländern sind bis Ende März unterbrochen.
  • Mauritius: Reisende aus Deutschland mit Husten, Fieber oder andere Atemwegsbeschwerden werden unter eine 14-tägige Quarantäne gestellt.
  • Mongolei: Sämtliche internationale Flüge sind bis zum 28.03. ausgesetzt. Auch eine Einreise auf dem Landweg ist derzeit nicht mehr möglich.
  • Montenegro: 14-tägige häusliche Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Mosambik: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland. Besuchern ohne private Unterkunft wird ein Quarantäneort zugewiesen.
  • Namibia: Seit dem 14.03. sind sämtliche Flüge von und nach Deutschland für 30 Tage eingestellt. Eine Ausreise in Nachbarländer ist weiterhin möglich. Ebenso sollen Flüge von Namibia über Südafrika nach Deutschland derzeit noch durchgeführt werden.
  • Nepal: Visum wird bei Einreise ausgesetzt und ärztliche Bescheinigung über negativen Test auf Covid-19 verlangt.
  • Neuseeland: 14-tägige Selbstisolation für Reisende aus Deutschland.
  • Nordmazedonien: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Norwegen: Ein- und Ausreise mit Flugzeug und Schiff sind nicht mehr möglich. Alle Reisenden aus nicht-nordischen Ländern ohne Wohnsitz in Norwegen werden zurückgewiesen bzw. zu einer bis zu 14-tägigen Quarantäne verpflichtet, sofern sie nicht vorher ausreisen können.
  • Oman: Eine Einreise oder Wiedereinreise nach Oman ist für alle deutschen Staatsangehörigen ab 17.03.2020 nicht mehr möglich.
  • Philippinen: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Polen: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Portugal: Flüge von Deutschland nach Madeira sind für sieben Tage untersagt. Reisende auf die Azoren müssen sich einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen.
  • Republik Korea: Seit dem 15.03. müssen bei Einreise Gesundheitsfragebogen ausgefüllt sowie Reiseverlauf, Aufenthaltsort und Kontaktdaten angegeben werden. Außerdem ist eine Gesundheits-App herunterzuladen, mittels der über einen Zeitraum von 14 Tagen der eigene Gesundheitsstatus an die koreanischen Behörden übermittelt werden muss.
  • Ruanda: Reisende aus Deutschland, die Krankheitssymptome aufweisen, werden isoliert und auf COVID-19 getestet. Unabhängig vom Ergebnis wird eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.
  • Russland: Moskau, St. Petersburg, Jektarinenburg und Kaliningrad verpflichten Reisende aus Deutschland zu einer 14-tägigen Quarantäne.
  • Rumänien: 14-tägige häusliche Selbstisolation für Reisende aus Deutschland.
  • Sambia: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Saudi-Arabien: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Serbien: Alle Grenzen sind geschlossen. Einreise nur noch für serbische Staatsangehörige, ausländische Diplomaten und Personen mit serbischer Aufenthaltsgenehmigung.
  • Sierra Leone: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Singapur: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Slowakei: Alle Grenzen sind für Ausländer geschlossen.
  • Slowenien: Deutsche ohne Wohnsitz in Slowenien müssen an der Grenze ein SARS-CoV-2-Negativzertifikat (COVID-19) in slowenischer, italienischer oder englischer Sprache vorweisen, das nicht älter als drei Tage sein darf. Kann das Zertifikat nicht vorgelegt werden, ist ein Grenzübertritt ggf. gleichwohl möglich, wenn die Körpertemperatur unter 37,5 °C liegt und es keine Anzeichen einer Atemwegsinfektion gibt.
  • Spanien: Im Land wurde der Alarmzustand für zunächst 15 Tage ausgerufen. Dies ist mit einer Reihe von Maßnahmen verbunden, einschließlich bedeutender Einschränkungen der Bewegungsfreiheit im gesamten Land.
  • Sri Lanka: Bis vorerst zum 29.03.2020 ist die Einreise aus Deutschland untersagt.
  • Suriname: Der internationale Flughafen von Suriname ist vorerst bis zum 21. März 2020 geschlossen.
  • Südafrika: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland ab dem 18.03.
  • Taiwan: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Thailand: Reisende aus Deutschland werden bei Einreise umfassend kontrolliert und müssen sich mit einer lückenlosen Kontrolle ihrer Bewegungen einverstanden erklären sowie jede ihrer Bewegungen und ihren Gesundheitszustand protokollieren. Die Überwachung soll über eine App erfolgen.
  • Trinidad & Tobago: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Tschechien: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland.
  • Tunesien: 14-tägige Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Türkei: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland bis zum 17. April.
  • Uganda: 14-tägige Selbst-Quarantäne für Reisende aus Deutschland.
  • Ukraine: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland bis zum 03.04..
  • USA: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland für zunächst 30 Tage.
  • Usbekistan: Alle Flüge nach Usbekistan sind ab dem 16.03.2020 gestrichen, die Einreise mit dem Auto ist ebenfalls nicht mehr möglich.
  • Venezuela: Flüge aus Europa sind bis zu 30 Tage eingestellt.
  • Vietnam: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland für zunächst 30 Tage.
  • Zypern: 14-tägige Isolation für Reisende aus Deutschland.

Weitere sowie aktuellere Infos finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amts.

Produkt: events Studentenabonnement Print
events Studentenabonnement Print
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren