Produkt: events Miniabo
events Miniabo
Testen Sie das Fachmagazin events für 2 Ausgaben zum Sonderpreis.
Handschlag, fester Blick – so geht Business!

Faktor Mensch beim ITB MICE Hub im Fokus

ITB Mice Hub 2019(Bild: Thomas Loris/VDVO)Es kann so wohltuend sein: Im Flieger einchecken, Smartphone in Flugmodus stellen und sich dem Sitznachbarn zuwenden. Der Faktor Mensch stand bei „VDVO Airline“ auf der diesjährigen ITB im Fokus – der offizielle ITB MICE Hub war als Business Class mit bequemen Flugzeugsitzen und sogar „echtem Cockpit“ (professioneller Flugsimulator von mydays Event) gestaltet. Sinnbildlich für: Wo geht die Reise eigentlich hin in der Tagungswirtschaft…?

Auf der weltgrößten Reisemesse – 10.000 Aussteller, 160.000 Besucher – wurde einmal mehr deutlich, wie schnell die Digitalisierung voranschreitet. In der Nachbarhalle standen die Fachbesucher Schlange beim Travel Technology Forum und zahlreiche Payment-Anbieter, wie z. B. Amazon zeigten, wie das wichtigste Schmiermittel des Business die Welt verändert. Heute kann man in nur fünf Minuten ein neues Bankkonto vollständig eröffnen und via Smartphone mit Bitcoin bezahlen… Das strahlt natürlich auch auf das Business mit Meetings & Events aus. Nicht mehr fern sind die Tage, wo man in ganzen Städten mit Blockchain-Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder Iota bezahlen kann; jüngst hat das Emaar Hospitality für Dubai angekündigt und es ist bereits Alltag in der „Smart City“ Taipeh.

Anzeige

Impressionen vom ITB MICE Hub 2019
Impressionen vom ITB MICE Hub 2019
Impressionen vom ITB MICE Hub 2019
Impressionen vom ITB MICE Hub 2019

So wurde viel und durchaus kontrovers über Live Booking von Tagungsräumen und ganzen Eventlocations samt dazugehörigen Gewerken diskutiert. Vorläufiges Fazit: Was Meetago mit der erfolgten Integration des ehemaligen Expedia Meetingmarket demonstriert, wird nun Schritt für Schritt das Buchungsverhalten verändern. Weitere, innovative Lösungen mit Sofortbuchungen werden bald zu erwarten sein.

Um in der Leistung aufzufallen, gewinnt der Bekanntheitsgrad einer Location bzw. eines Tagungshotels enorm an Bedeutung. Persönliche, virale Anerkennung und geschickte Online-PR müssen Hand in Hand gehen, um im härter werdenden Wettbewerb Preissteigerungen durchsetzen zu können. Just diesen Ansatz wählte man beim Verband der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO) für die ITB-Plattform mit zahlreichen Partnerausstellern: Zuvorkommende, persönliche Betreuung durch professionelle Hostessen (von der legendären PanAm Lounge Berlin), smartes Catering (Aveato), Gamification (mydays Event) und eine ausgefeilte Live-Kommunikation-Strategie (auch hybrid) mit einem Blogger-Team.

Der PR-Aufwand rund um eine Messe wie die ITB wird immer größer: Nur eine Pressemitteilung zur Ankündigung reicht längst nicht mehr aus. So waren die Aktivitäten rund um den ITB MICE Hub auch entsprechend aufmerksamkeitsstark mit verschiedenen Pressemitteilungen und E-Mailings, persönlichen Einladungen mit „Flugtickets“ stilecht zum Storytelling, Liveblog mit zahlreichen Video-Interviews und Foto-Galerien u. a. von den ausgebuchten Vorträgen im ITB MICE Forum. Das Organisations- und PR-Team umfasste zehn Kräfte, die den „VDVO Flieger“ am Laufen hielten. Der Liveblog mit allen Kurzberichten ist nach wie vor online unter http://itb.vdvo.de.

Inszenierung ist alles. Auch auf der ITB MICE Night, jener Abendveranstaltung exklusiv für ausgewählte Branchen-VIPs im gediegenen International Club neben dem Berliner Messegelände, sorgte ein Schauspiel mit den Messe-Managern von ITB (David Ruetz), Best of Events (Henrik Bollmann) und Deutsche Messe Hannover (Frank Röpke) für Aufsehen. Kolportiert wurde eine „feindliche Übernahme“ der ITB… naja, für Lacher sorgte dies schon und war Steilvorlage für die Bekanntgabe des nächsten Spin-off der Reisemesse im kommenden Jahr in Indien.

Produkt: Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Ein Sicherheitskonzept muss Teilnehmer und Personal gleichermaßen schützen. Erfahren Sie, warum Eventsicherheit daher immer auch Arbeitssicherheit beinhaltet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: