Produkt: events Magazine 04/2018 digital
events Magazine 04/2018 digital
Certified Hotels: Die Preisträger des Jahres 2018 +++ Messe 4.0: Tools für mehr Mehrwert auf Messen +++
Save the date

Dritte Deutsche Sicherheits-Konferenz für Events

Menschenmenge_Großveranstaltung(Bild: pixabay.com)Veranstalter, Agenturen und Locations müssen heutzutage bei der Abwicklung eines Events verschiedenste Anforderungen zum Schutz ihrer Besucher und aller Beteiligten einhalten, nicht zuletzt wegen der latenten Terrorgefahr in Europa. Wie man sich darauf am besten vorbereitet, ist Inhalt der diesjährigen Sicherheits-Konferenz am 13. November im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund. Ins Visier genommen werden dabei auch virtuelle Bedrohungen und digitale Infrastrukturen. 

Teil des Programms sind z. B. Vorträge über Drohnen sowie deren Schutzvorkehrungen und rechtliche Aspekte. Außerdem wird es um Spionage, Sabotage und Extremismus in der Veranstaltungsbranche im Hinblick auf den nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz gehen. Weitere Themen sind das kriminalistische Sprachprofiling mit dem Schwerpunkt Krisenmanagement bei anonymen, textbasierten Angriffen. Intensiv betrachtet werden zudem die Bereiche Gesichtserkennung und Notfallkommunikation auf Großveranstaltungen. Aber auch das Thema künstliche Intelligenz wird ein Schwerpunkt der Konferenz sein. Im Fokus stehen dabei die Automatisierung und Personalisierung in der Veranstaltungssicherheit.

Anzeige

Die Schirmherrschaft der Sicherheits-Konferenz übernimmt das Nordrhein-Westfälische Innenministerium. Mehr zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.eventsicherheit.org

Produkt: events Magazine 04/2018 digital
events Magazine 04/2018 digital
Certified Hotels: Die Preisträger des Jahres 2018 +++ Messe 4.0: Tools für mehr Mehrwert auf Messen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren