Produkt: Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Ein Sicherheitskonzept muss Teilnehmer und Personal gleichermaßen schützen. Erfahren Sie, warum Eventsicherheit daher immer auch Arbeitssicherheit beinhaltet.
Zwischenergebnis Ende Juni

DIN kündigt Hygiene-Leitfaden für Gastronomie & Hotellerie an

Hygiene_Hände waschen(Bild: Burst - pexels)Seinen Gästen einen sicheren und möglichst keimfreien Aufenthalt zu bieten, stellt viele Hotel- und Gastronomiebetriebe vor große Herausforderungen. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) möchte bei der Umsetzung zusätzlicher Hygienemaßnahmen mehr Orientierung geben und erarbeitet daher im Rahmen eines DIN SPEC-Prozesses einen freiwillig anwendbaren Leitfaden für die Wiederaufnahme des Geschäfts im Pandemiefall. Mit einem ersten Zwischenergebnis ist Ende Juni zu rechnen. 

Im Dokument definiert werden besondere Prozessabläufe sowie Anforderungen an die Hygiene in Gastronomiebetrieben und Hotels, die sich aus der COVID-19-Pandemie ergeben. Dabei werden Schnittstellen zu bereits bestehenden Normen und Standards in diesem Bereich aufgezeigt und Anforderungen u. a. an die Reinigung und Desinfektion von Räumlichkeiten, Mobiliar, technischen Maschinen und an Abstandsregelungen beschreiben. Auch die Anforderungen an die Gewährleistung von ausreichendem Mund- und Nasenschutz, zusätzlichen Schutzeinrichtungen für Mitarbeiter und Gäste sowie an Lebensmittellieferungen an Endverbraucher werden berücksichtigt.

Die finale Veröffentlichung des kostenlosen Leitfadens ist für Oktober 2020 geplant. „Wir werden die aktuellen Erfahrungen bei der Wiederaufnahme der Betriebe in die Erarbeitung aufnehmen und den Leitfaden so weiter verbessern“, erklärt Dr. Yvonne Pfeifer, Gruppenleitung ENA (Entwicklung neuer Arbeitsgebiete) bei DIN. Um den betroffenen Unternehmen auch kurzfristig Hilfestellung bei der Wiedereröffnung ihrer Betriebe zu geben, werde man vorab ein erstes Zwischenergebnis veröffentlichen. Das Kick-Off-Meeting, bei dem das Zwischenergebnis als weitere Arbeitsgrundlage vorgestellt wird, findet voraussichtlich am 24. Juni 2020 statt und ist der gemeinsame Auftakt für alle Mitglieder des DIN SPEC Konsortiums. Interessierte Unternehmen, Organisationen oder Personen haben bis zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit, sich für eine Mitwirkung an der DIN SPEC anzumelden.

Über DIN:

Als unabhängige Plattform für Normung und Standardisierung in Deutschland koordiniert und moderiert DIN die Erarbeitung der DIN SPEC. Mit einer DIN SPEC setzen Unternehmen – vom Start-up über den Mittelstand bis zu Großunternehmen – innerhalb weniger Monate agil und unkompliziert Standards. DIN selbst sorgt dafür, dass die DIN SPEC nicht mit bestehenden Standards kollidiert. Eine DIN SPEC kann auch die Basis für eine spätere DIN-Norm sein. Weitere Informationen zum Engagement von DIN zur Bewältigung der Herausforderungen der COVID-19-Pandemie sind unter www.din.de/go/corona zu finden.

Produkt: Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Ein Sicherheitskonzept muss Teilnehmer und Personal gleichermaßen schützen. Erfahren Sie, warum Eventsicherheit daher immer auch Arbeitssicherheit beinhaltet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren