Location Award 2018:

Die Spannung steigt: Das sind die Nominierten…!

Impressionen vom Location Award 2017: (l.) Moderatorin Simone Panteleit im Gespräch mit (r.) Initiator Frank Lienert von fiylo

Am 29. Oktober 2018 findet in der Halle 19/20 auf dem Messegelände der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover der diesjährige Location Award statt. Die nominierten Hotels und Locations sind jetzt ermittelt und werden im Anschluss von mindestens einem Jury-Mitglied besucht. Darüber hinaus ermittelt der Fachausschuss des Location Award die jeweiligen Gewinner mithilfe eines detallierten Kriterienkatalogs und vergleichbarer Aufgabenstellung.

Anders als in den Vorjahren (der Location Award geht bereits in seine neunte Runde) wurden die Nominierten in diesem Jahr von Veranstaltungsplanern vorgeschlagen.

Anzeige

Diese Locations wurden nominiert:

 

M – Eventlocations für Meetings und Tagungen

Gewandhaus Dresden, Autograph Collection

Best Western Plus Palatin Kongresshotel Wiesloch

Hotel Residence Klosterpforte

Eventlocation Handwerkskammer Hamburg

 

I – Eventlocations für Incentives

Dinzler Kaffeerösterei Irschenberg

Deutsches Fussballmuseum Dortmund

Märkische Quarterhorse Ranch

 

C – Eventlocations für Kongresse und Conventions

OsnabrückHalle

RheinMain CongressCenter

m:con- mannheim:congress GmbH

 

E – Eventlocations für Events und Exhibitions

Goldberg(werk) Fellbach

Spreespeicher Berlin

Speicher 10 Münster

 

Weitere Infos zum Location Award finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: