13. INA-Award

Der Nachwuchspreis für die Eventbranche geht in die nächste Runde

INA AWARD Wanted
©racorn/shutterstock.com

Der INA-Award ist ein internationaler Nachwuchs-Award für Eventler und gilt als wichtiges Karrieresprungbrett. Am 01.08.2017 werden die Teilnehmerunterlagen zum 13. INA-Award freigeschaltet. Dann gilt es wieder zu klären: Wer sind die außergewöhnlichsten Talente der Eventbranche und wer überzeugt mit herausstechenden Konzepten?

Bereits zum 13. Mal beurteilt eine Jury bestehend aus Branchenprofis die eingereichten Ideen zur Wettbewerbsaufgabe. Die Gewinner erhalten Awards in drei Kategorien – Bronze, Silber und Gold und darüber hinaus attraktive Preise. Der attraktivste Preis ist jedoch die Aufmerksamkeit. Die Preisverleihung erfolgt gemeinsam durch das Studieninstitut für Kommunikation und dem BEA BlachReport Event Award auf der Best of Events International 2018 in Dortmund. Die Wettbewerbsaufgabe wird von STAGG & FRIENDS und North Kiteboarding gestellt.

Statements bisheriger Gewinner

Motivierende Worte zur Teilnahme findet die Gold-Gewinnerin des 12. INA, Sina Weimert, denn „eine solche Chance, ein komplettes Konzept mit einem großen Budget und spannenden Aufgaben zu bewältigen, bekommt man als Berufseinsteiger ja nicht. Auf jeden Fall ausprobieren!“. Mona Hartz, die Gewinnerin des INA-Sonderpreises zum 11. Award, ergänzt: „Für mich war die Teilnahme und der Gewinn des Sonderpreises definitiv ein „kleiner Oscar“ für meinen Lebenslauf. Ich empfehle allen, die in der Eventbranche mit Leidenschaft dabei sind und ihren beruflichen Weg in diese Richtung weitergehen wollen, bei dem Award mitzumachen!“

Über den INA und an wen sich der Wettbewerb richtet

Mitmachen können junge Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Dienstleistern, Verbänden oder Institutionen sowie Freelancer im Alter bis einschließlich 27 Jahren. Von Vorteil ist, wenn die Teilnehmer aus der Event- und Kommunikationsbranche kommen oder sich als Nachwuchskräfte in einer Event- oder Marketingabteilung eines Unternehmens ausprobieren wollen.

Die Abwicklung von Ausschreibung, Briefing und Anmeldung/Einreichung erfolgt ausschließlich unter www.ina-award.de. Das INA Team bietet während des Ausschreibungszeitraums viele Möglichkeiten der Unterstützung an (Präsi-Check, Re-Briefing, Austausch in der Facebook-Community unter https://www.facebook.com/groups/inaaward/ etc.).

Einreichungsschluss für die Konzepte ist der 2. November 2017. Die Anforderung der Wettbewerbsunterlagen ist unverbindlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: