Coupons via Beacon-Push erhöhen Besucherzahlen

Smartphone

Coupons via Beacon-Push erhöhen Besucherzahlen am PoS, verlängern den Ladenbesuch, steigern die Klickrate und lassen die Nutzung der Anbieter-App steigen. Das ergab die Auswertung der Daten der LMU München zu dem 2014 stattgefundenen Düsseldorfer Beacon-Pilotprojekt von GETTINGS.

Das Forschungsprojekt des Instituts für Electronic Commerce und Digitale Märkte der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Location Based Service-Anbieters GETTINGS ist die erste wissenschaftliche Studie zur Effektivität von Beacon-Promotionnachrichten in Ladengeschäften. Grundlage sind 1.034 Beacon-Kontakte des Pilotprojektes von GETTINGS von Juli bis Dezember 2014 in Düsseldorf. Sie stammen aus 17 teilnehmenden PoS. 17 Coupon- und 17 Display-Kampagnen wurden von der LMU in der ersten wissenschaftlichen Studie zur Effektivität von Beacon-Promotionnachrichten am Point-of-Sale ausgewertet.

www.gettings.de
www.ecm.bwl.lmu.de

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: