Produkt: events Magazin 1/2020
events Magazin 1/2020
Sonderthema Nachhaltigkeit: Praktische Tipps zur Reduzierung des CO2-Footprints +++ Destinationen: Einladung nach Ras al Khaimah +++ Storytelling: Geheimwaffe oder überschätztes Instrument +++ BrandEx: Überzeugende Kommunikationsplattform
Geplant sind 304 German Pavilions

BMWi stockt Auslandsmesseprogramm für 2020 auf

Auslandsmesseprogramm_German Pavilion(Bild: Holger Mordelt)In Kooperation mit dem AUMA, Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V., ermöglicht das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) jedes Jahr vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen, sich zu günstigen Konditionen an deutschen Gemeinschaftsständen im Ausland zu beteiligen. Auf der Herbstsitzung des Arbeitskreises Auslandsmessebeteiligungen wurden kürzlich 304 dieser sogenannten „German Pavilions“ auf Veranstaltungen in rund 50 Ländern für das nächste Jahr beschlossen. Bestätigt wurden dabei auch 40 weitere Messebeteiligungen, die bereits im Laufe von 2019 in das Programm aufgenommen wurden.

Dem BMWi stehen für die Realisierung dieser Vorhaben im kommenden Jahr rund 45,5 Mio. Euro zur Verfügung. Davon entfallen 1,5 Mio. Euro auf zwölf Gemeinschaftsbeteiligungen innerhalb der Pro-Afrika-Initiative. 135 Messebeteiligungen werden in Süd-Ost- und Zentralasien organisiert, darunter in China, einschließlich Hongkong. Weitere wichtige Zielregionen für deutsche Messebeteiligungen sind die europäischen Länder außerhalb der EU, darunter in Russland, sowie im Nahen und Mittleren Osten und Nordamerika. Lateinamerika ist mit 20 und Afrika mit erstmals 30 Messebeteiligungen vertreten. Auf Initiative der Bundesregierung wurde erstmals die Mehrbranchenmesse Thessaloniki International Fair (T.I.F.) in Griechenland im September 2020 aufgenommen, an der sich Deutschland als Partnerland beteiligen wird.

Anzeige

Hier mehr Infos.

Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren