Review

BEST OF EVENTS 2016

IMG_4438
Ausblick über die Halle 4 auf der BOE 2016

Am 20. und 21. Januar fand die BEST OF EVENTS INTERNATIONAL (BOE), Fachmesse für Erlebnismarketing, erstmals als Eigenveranstaltung der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. Sie verzeichnete in diesem Jahr einen Ausstellerzuwachs von acht Prozent (450 ausstellende Unternehmen) und mit 10.100 Fachbesuchern erstmals eine fünfstellige Besucherzahl (Vorjahr: 9.648).

Unternehmen aus insgesamt zehn Ländern stellten in diesem Jahr auf der BOE aus. Unter den ausländischen Ausstellern bildeten Anbieter aus den Benelux-Staaten die größte Gruppe. Erstmals wurde in diesem Jahr auch die Halle 5 in die BOE einbezogen.

Auf Besucherseite konnte die BOE mit einem hohen Prozentsatz an Entscheidern überzeugen. Etwa jeder fünfte Besucher ist selbstständiger Unternehmer bzw. Teilhaber. Rund 15 Prozent sind als Geschäftsführer, Vorstand oder Prokurist eines Unternehmens tätig. Weitere 20 Prozent sind Abteilungs-, Team- oder Projektleiter. Die Messe brachte außerdem jene Branchen nach Dortmund, die aus Sicht der Aussteller besonders relevant sind. So entstammten die größten Gruppen der Fachbesucher den Branchenbereichen Event-Agentur, Event-Veranstalter und Veranstaltungsdienstleistung.

IMG_4471
Party Rent überzeugte mit moderner gradliniger Architektur.

Eine weitere Neuerung der diesjährigen BOE bildeten die insgesamt sechs Informationsforen in sämtlichen Hallen mit rund 50 Vorträgen, die bereits im Eintrittspreis der BOE enthalten waren. Dem Thema Digitalisierung entsprechend war auf der BOE auch eine riesige Twitter-Wall installiert. Der Hashtag der Messe schaffte es an beiden Messetagen zeitweilig unter die Top Ten der deutschen Trending Topics von Twitter.

Der Karrierebereich auf der BOE 2016, CAREER HUB, umfasste ein zweitägiges Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und persönlicher Beratung und wurde in Kooperation mit dem Studieninstitut für Kommunikation und der kg-u Unternehmensberatung veranstaltet.

Career Hub BOE

Im Rahmen der neuen TREND GALLERY wurden auf der BOE außerdem Produkte, Dienstleistungen und Konzepte ausgezeichnet, die in ihrer Innovationskraft, Qualität und Lösungsorientiertheit überzeugten und noch jung am Markt sind. Ermittelt wurden die Gewinner des Wettbewerbs durch eine Fachjury. Überzeugt haben letztlich die Unternehmen Meetoo (Produkt: Live-Voting und Messaging-Lösung), ZetaLeads (Software zur Kontakt-Qualifizierung), PAXSECURE (modulares Sicherheitssystem), Entertain.Bar (Trolleys für flexiblen Service), Truck Escape (mobiler Escape Room) und CUBOX (dein nachhaltiger Energie-Pavillon).

Verliehen wurden auf der Messe auch die BEA- und INA-Awards für kreative und gelungene Live-Kommunikation.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: