Fachkräfte werden weiterhin dringend gesucht

Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Event- und Messemanagement

weiterbildung lernen studieren
(Bild: Pexels)

Mit mehr als 14 Mrd. Euro, die jedes Jahr von Unternehmen für Events und Messen ausgegeben werden, entfällt der höchste Budgetanteil der Marketingausgaben an diese Fachbereiche. So ist es auch kaum verwunderlich, dass Event- und Messemanagement sich vor diesem Hintergrund in den letzten Jahren zu gefragten Berufen im Dienstleistungssektor entwickelt haben, für die dringend Fachkräfte gesucht werden.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kommt Dr. Cornelia Zanger, Professorin für Marketing und Handelsbetriebslehre an der TU Chemnitz. Das Institut ist seit über 20 Jahren Kompetenzzentrum für Eventforschung und beschäftigt sich mit den Anforderungen der Live-Kommunikation.

Zanger ist zudem stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Forschungsinstitutes Research Institute for Exhibition and Live-Communication (R.I.F.E.L. e. V.) und Initiatorin der Wissenschaftlichen Konferenz Eventforschung.

Der an der TU Chemnitz angebotene berufsbegleitende Bachelorstudiengang (B.Sc.) Event- und Messemanagement bietet vielfältige Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten im Event- und Messebereich. Er richtet sich sowohl an Berufseinsteiger als auch an bereits erfahrene Berufstätige und will mit flexibler Zeiteinteilung, E-Learning-Angeboten und einer Kombination aus Fern- und Präsenzstudium überzeugen.

Weitere Infos zum Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Event- und Messemanagement finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: