ProMediaNews
Effektivität in der Marketingkommunikation

45 Mal Bronze beim Effie Germany 2020

In diesem Jahr haben sich 45 Einreichungen für einen bronzenen Effie qualifiziert, davon 33 Cases beim B2C Effie, zehn Einsendungen beim B2B Effie und zwei Einreichungen beim Health Effie.

GWA Effie Trophäen(Bild: GWA)

Anzeige

Die BBDO Group Germany wird in diesem Jahr mit sechs bronzenen Trophäen ausgezeichnet. Zum einen für „Eurythenes plasticus – eine neue Tiefsee-Spezies, benannt nach dem Kunststoff, der sie kontaminiert“ für WWF Deutschland in den Kategorien Public Relations sowie Doing Good, für die „Corporate Kampagne 2019“ der Deutschen Bahn, für den Evergreen „LBS – starke Marke seit 15 Jahren“, für die Aktivierungskampagne „Für mehr O in deinem Leben“ für O2 und die Einführung von Dr. Oetker Seelenwärmer Tassenpudding. Jung von Matt sicherte sich in diesem Jahr vier Mal Bronze: für die Kampagnen „BVG Weltkulturerbe“ sowie „BVG Jelbi“ für die Berliner Verkehrsbetriebe, als auch für „The Small Escape“ von BMW sowie „For Seasons – komponiert durch Klima-daten“ für das NDR Elbphilharmonie Orchester.

Ogilvy erhält Bronze für die Markenkampagne von Schwäbisch Hall „The first house built by data“, „Spar dir den Flug CO2“ für das Sommerticket der Deutschen Bahn und „Shake to Design“ für Fanta. Philipp und Keuntje gewinnt ebenfalls drei Bronze-Effies für #unhatewomen für Terre des Femmes sowie für die Markenkampagnen „Gesund sein ist gut, aber gut sein ist gesünder“ sowie „niceones – die Bewegung für ein gesundes Miteinander“ der DAK-Gesundheit.

„Zitrön – Das Ënde einer Ära“ von Havas Germany für den Autobauer Citroën wird sowohl mit Bronze in den Kategorien Activation als auch Public Relations ausgezeichnet. Auch „Dolphingate“ von der Agentur TankTank kann sich zwei bronzene Trophäen in den Kategorien Public Relations und David vs. Goliath sichern.

Die Agentur thjnk wird für das Comeback „Weil ehrlich gut – Comeback einer Kultmarke“ von Bionade ausgezeichnet und Leo’s Think Tank für „Monopoly Fail“ von McDonalds ausgezeichnet

Weitere Bronze-Gewinner sind DDB Group und Serviceplan für „Die #dabei Offensive“ der Deutschen Telekom, Deepblue Networks mit dem „Winterbock: Das Bitburger Wintermärchen“, Klein aber mit „Die eBay Kleinanzeigen – WG auf YouTube“, Lure Media mit „Das Original. Original serviert.“, Mediaplus mit „Der Morgen gehört uns“ und Medium Werbeagentur mit „Die #Bielefeldmillion: Das Ende einer Verschwörung“. Auch Scholz & Friends gehören dazu mit #holdyourbreath für Sea-Watch e.V., Syzygy und Mindshare mit „Mazda Garage“, TBWA mit der Markenkampagne “Mach mir ein T” für Teekanne, Zum goldenen Hirschen Stuttgart mit der Recruiting-Kampagne für die Generalzolldirektion „Talent im Einsatz 2.0“ sowie Wavemaker mit der „Milka Weihnachtskampagne 2019“.

Beim B2B Effie sicherten sich Reinsclassen Bronze für „Flopcast“ von Lexware sowie „You‘ll never work alone“ von BMI Group Services. Weiterhin zeichnete die Jury „Sonnenallee. Das Magazin zum Umdenken von SMA“ für SMA Solar Technology sowie „Der Aufbruch: Vom Hidden zum Visible Champion“ für Mewa Textil-Service von RTS Rieger Team Werbeagentur aus. Do it! erhält eine bronzene Trophäe für „Digital X“ für die Deutsche Telekom, interactive tools für „Smart Search Solution“ für die Produktsuche von Wacker, Kopfkunst für „Besser so. Ben.“ für Claas Traktoren und Lukas Lindemann Rosinski sowie Bloom für „Studio One“ von Payone. Saatchi & Saatchi gehört ebenfalls zu den Bronze-Gewinnern mit „Transforming T“ für T-Systems genau wie The Baby Elephant mit „Vodafone MissionGreen“.

Beim Health Effie gewinnen Wefra Life Solutions Bronze mit „Sei #brustbewusst“ für Pink Ribbon sowie care&creation mit „Roter Teppich für die Pflege“ für den St. Anna-Stift Kroge.

Die diesjährigen Gold-Gewinner präsentieren ihre Gewinner-Kampagnen täglich vom 5. bis 11. November 2020 beim digitalen Effie Kongress im Livestream. In Kooperation mit der Strategenkonferenz Grow finden am 12. November ab 12 Uhr digitale Keynotes von Marketing Professor Mark Ritson und Dr. Gordon Euchler (BBDO) statt. Am Abend wird auch die Effie Gala digital ausgestrahlt. Neben der Begrüßung durch GWA Präsident Benjamin Minack sowie Dezernent Markus Frank und einer Keynote eines Youtube-Creators steht die Bekanntgabe des Grand Effie-Gewinners durch GWA Vizepräsidentin Larissa Pohl auf dem Programm.

Der Effie wird seit 1981 vom Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA für Effektivität in der Marketingkommunikation vergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren