Top-Meldung

Intergerma stellt Insolvenzantrag

Am 30. April 2015 hat einer der führenden Branchendienstleister überraschend den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das Traditionsunternehmen aus Hamm war offensichtlich durch verschleppte Investitionen und gescheiterte Übernahmehoffnungen in Schieflage geraten.

Die Gesellschafter haben wohl zum Monatsende vor dem Hintergrund der anstehenden Gehaltszahlungen überraschend die Notbremse gezogen. Der erst vor knapp einem Jahr nach dem plötzlichen Weggang von Markus Schmidt neu eingesetzte Geschäftsführer Tobias Neudeck ist seit einigen Wochen freigestellt, ein Insolvenzverwalter bereits bestellt. Das weitere Schicksal des Unternehmens ist derzeit noch unklar.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: