Produkt: events Magazine 03/2018
events Magazine 03/2018
Dienstleister: Große Agenturen dominieren den Markt +++ Venues: Hohe Ziele mit dem neuen Congress Center Hamburg +++ Destinationen +++
Event-Floristiker Björn Kroner-Salié

Der junge Wilde mit den Scherenhänden

Björn Kroner-Salié(Bild: Sonja Müller)Einer, der sich auf die Kreation floraler Arrangements bei Events bestens versteht, ist der Meisterflorist Björn Kroner-Salié. Er steht für einen unverwechselbaren Stil, oft naturbelassen und wild (!), für den er in der Vergangenheit immer wieder ausgezeichnet wurde.

Seine Karriere begann mit einer Ausbildung zum Floristen, an die sich die Meisterschule bei Peter Assmann anschloss. Wichtige Impulse für seinen außergewöhnlichen Stil erhielt Björn bei Monika Knoop-Tausch. Den Grundstein für seine internationale Karriere legt er mit einem anderthalb&shyjährigen Aufenthalt bei Winston Flowers in Boston. Kroner-Salié ist Gründungsmitglied und Führungsfigur von „Fleurops Junge Wilde“. Er besitzt das Nationale Jury-Zertifikat von Florint und begleitet zahlreiche Wettbewerbe als Juror. Neben seiner gestalterischen Tätigkeit ist der Magier der Blumen auch vor der Kamera im Einsatz bei zahlreichen Auftritten im TV und live als Moderator und Gastgeber bei Bühnen- Shows. In diesem Jahr erhält er auch seine erste eigene TV-Reihe „Lecker Garten“, die im Sommer auf WDR startet.

Anzeige

Blumengesteck_Eventfloristik_Björn Kroner-Salié(Bild: Sonja Müller)

Seine Kreationen findet man gleichermaßen bei renommierten Mode-Events sowie bei Produktpräsentationen bekannter Marken und bei Bällen, Galas, wenn einfach alles stimmig sein muss. Oder überraschend wie z. B. auf der Mercedes Benz Fashion Week 2016, wo seine Totenkopf-Skulptur für einiges Aufsehen sorgte.

Florale Deko: Mehr als nur ein i-Tüpfelchen bei Events

Event-Floristik macht nicht nur die Raumgestaltung freundlicher, setzt Akzente oder trennt verschiedene Veranstaltungsareale voneinander ab – sie kann sehr viel mehr! Ob in Messehalle, Ballsaal, Industrie-Location, im Schloss oder Open Air, florale Dekoration trägt mit so manchem Wow-Faktor entscheidend zur Atmosphäre und dem Wohlbefinden der Gäste bei.

Eventfloristik_Björn Kroner-Salié(Bild: Idris Koldziej (l.), Yves Sucksdorff (r.).)

Wie in der Modewelt gibt es auch in der Event-Floristik nicht nur verschiedene Styles, sondern auch Trends: Bevorzugt werden in diesem Jahr weiche Materialien, Pflanzen mit behaarten, feinen Blättern, flauschige Blüten und viele Pastelltöne eingesetzt. Frische und Eleganz visualisieren weiße Blütenwelten in Kombination mit Lila und Violett, die gerne in verschiedenen Farbabstufungen arrangiert werden. Last but not least und sehr erfreulich: Auch im Bereich Event-Floristik besinnt man sich auf Nachhaltigkeit durch einfaches Produkt-Design und die Verwendung von Trockenblumen und getrockneten Blättern.

Björn Kroner-Salie_Auszeichnungen

Mehr zu Björn Kroner-Salié unter www.bjoernkroner.de

5 Fragen an Event-Floristiker Björn Kroner-Salié

events: „Lass Blumen sprechen!“ – Erläutern Sie uns bitte aus Ihrer Sicht die Aussagekraft von floraler Gestaltung bei Events.

Björn Kroner-Salié: Bei Blumen trennt sich bei Events meist die Spreu vom Weizen. Richtig gut gemachte Veranstaltungen haben auch immer eine tolle florale Dekoration. Denn man hat verstanden, dass Blumen Emotionen vermitteln, sie schaffen eine ganz besondere Atmosphäre, geben den Events erst den richtigen „Klang“. Natürlich kann man das je nach Tonlage und Thema immer variieren, aber ohne Blumen geht es einfach nicht. Es ist wie beim privaten Dinner, eine Geste des Gastgebers, der seine Gäste auf eine besondere Art willkommen heißt.

events: Welches Projekt war für Sie eine ganz besondere Herausforderung und warum?

Björn Kroner-Salié: Die Konzeption und Umsetzung der Blumendekoration im Deutschen Haus im Rahmen der Olympischen Spiele in Brasilien. Arbeiten mit einem einheimischen Team vor Ort, einkaufen auf dem lokalen Blumengroßmarkt mit den typischen lokalen Blüten und Pflanzen, Logistik in einem fremden Land – das war irgendwie die größte Herausforderung meines Floristen-Lebens. Und die schönste. Das Deutsche Haus lag direkt am Wasser und hatte den Look einer lässigen Strandbar. Das Ganze sollte bei aller logistischen Herausforderung cool wirken, ein bisschen surferlike und natürlich sportlich. Wir haben gearbeitet wie noch nie, aber wir hatten auch den Spaß unseres Lebens!

events: Nennen Sie uns drei Gründe, warum Floristik auf einer Business-Veranstaltung nicht fehlen sollte.

Björn Kroner-Salié: Ich glaube erstens, dass Blumen bestimmte Stimmungen moderieren können. Sie verbreiten gute Laune, die Anwesenden fühlen sich willkommen und wertgeschätzt. Zweitens: Auch die Abwesenheit von Blumen vermittelt eine Botschaft und man sollte sich fragen, ob man diese Botschaft will. Drittens glaube ich, dass Blumen einfach dazugehören, wenn Menschen zusammenkommen. Sie sind eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

events: Was wäre Ihr Traumprojekt? Was würden Sie gerne einmal umsetzen?

Björn Kroner-Salié: Ich würde gern einmal ein Buch mit einem berühmten Koch machen, ein echtes Cross- Over auf Augenhöhe zwischen Küche und Tisch. Einer kocht zum Herzerbarmen und ich decke zum jeweiligen Menü einen einzigartigen Tisch. Man könnte das auch im Fernsehen machen, über Tische und alle Ingredienzien gibt es so viel zu erzählen.

events: Wie wichtig ist das Thema Nachhaltigkeit für den Einsatz von Floristik bei Events?

Björn Kroner-Salié: Dieser Aspekt ist für mich immer sehr wichtig, schon in der Vergangenheit haben wir versucht, nach den großen Veranstaltungen die Blüten, die meist ja nur ein paar Tage alt sind, dann an Hospize oder Altenheime zu geben, um anderen Menschen nochmals eine Freude damit zu machen. Gerade arbeite ich am diesjährigen Konzept zum Deutschen Filmpreis und auch hier ist der wichtigste Punkt die Nachhaltigkeit beim Einsatz von Blumen und der Dekoration.

Björn Kroner-Salie_Einsatz und Bedeutung von Event-Floristik

[8065]

Produkt: events Magazine 03/2018
events Magazine 03/2018
Dienstleister: Große Agenturen dominieren den Markt +++ Venues: Hohe Ziele mit dem neuen Congress Center Hamburg +++ Destinationen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: