Produkt: events Jahresabonnement Plus
events Jahresabonnement Plus
Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft und als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.
Kooperation in Corona-Zeiten

Catering-Unternehmen unterstützen sich gegenseitig

LECA_Catering_Mitglieder
LECA-Mitglieder von links nach rechts: Dominik Schön (cateringmanufaktur), Matthias Weth (Markus Grein Catering), René Lehrieder (Lehrieder), Jochen Hackmann (Kirberg), Georg W. Broich (Broich Premium Catering), Oliver Wendel (LPS Event Catering), Markus Spengler (FPS Catering), Kai Emmermann (vomfeinsten), Johannes Molderings (lemonpie), Richard Schmitz (Kuffler Catering) (Bild: LECA)

Die Mitglieder der Vereinigung der führenden Event-Catering-Unternehmen Deutschlands (LECA) helfen sich bei der Vorbereitung und im Umgang mit Veranstaltungs- und Messestornierungen. Aufgrund der Sorge vor Corona-Ansteckungen war es in letzter Zeit zu diversen Absagen oder Verschiebungen von Großevents gekommen, was für die Dienstleister wirtschaftliche Folgen bedeutet.

Auch wenn man sonst oft im Wettbewerb miteinander stehe, zeige sich in Zeiten wie diesen der starke Zusammenhalt der Gruppe, so Georg W. Broich, Sprecher der LECA. Man tausche sich aktiv aus und profitiere sehr von den gemeinsamen Impulsen, wie man der Krise am besten begegne. In diesem Sinne beraten die Mitglieder u. a. darüber, mit welchen Hygienestandards und praktischen Vorsorgemaßnahmen sie die Sicherheit auf Events sowie für die Mitarbeiter und Betriebe erhöhen können. Die ohnehin hohen Reinheitsbestimmungen der LECA seien dafür eine gute Basis.

„Es ist für alle Event-Caterer wichtig, gleichzeitig schnell und besonnen zu handeln“, empfiehlt Broich, um in der akuten Situation den wirtschaftlichen Schaden bestmöglich zu begrenzen und dabei die langfristige Entwicklung der Unternehmen nicht zu gefährden. Perspektivisch sei Kurzarbeit ein geeignetes Mittel, um Mitarbeiter zu halten, auch wenn es in der aktuellen Marktsituation nach wie vor schwer falle, gutes Personal zu finden. Die LECA-Mitglieder profitieren hierbei von der arbeitsrechtlichen Unterstützung ihres Dachverbands FAMAB.

Broich beschreibt die aktuelle Krise als Momentaufnahme und zeigt sich zuversichtlich: „Als Unternehmer ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass es keine strukturelle Krise ist, sondern eine Momentaufnahme. Es gibt ein Geschäft nach Corona.“ Unkalkulierbar bleibe jedoch die Dauer, in der Vorsichtsmaßnahmen und Verunsicherung beeinflussen.

Über die LECA

LECA steht für Leading Event Caterer – die Vereinigung der führenden Event-Catering-Unternehmen Deutschlands. Sie ist als eigenständige Gruppierung im FAMAB e.V. bundesweit organisiert. Die Mitgliedschaft erfordert eine Mindest-Umsatzhöhe sowie die Ausrichtung als Event-Caterer und einen nachweislich hohen qualitativen Anspruch. Als führende Betriebe setzen sich die LECA-Mitglieder sowohl für Qualitätsstandards als auch für Leitlinien zum Umgang mit Mitarbeitern und Fairness-Regeln in der Anbahnung und Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Agenturen ein.

www.leca-catering.de

Produkt: events Jahresabonnement Plus
events Jahresabonnement Plus
Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft und als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren