Produkt: events Magazine 03/2018 Digital
events Magazine 03/2018 Digital
Dienstleister: Große Agenturen dominieren den Markt +++ Venues: Hohe Ziele mit dem neuen Congress Center Hamburg +++ Destinationen +++
Gründerin und Geschäftsführerin der Event-Agentur Das Kartell

10 Fragen an Eventplanerin Carmen Schöller

Eventplanerin_Carmen Schöller

Carmen Schöller arbeitet seit über 15 Jahren in der Musik- und Event-Branche und war in der Vergangenheit für Agenturen wie Media Network GmbH, WUNDERLAND oder Exploding Plastic tätig. Als Freelancerin betreute sie u. a. Kunden wie Mercedes, Miele, Henkell & Co Sektkellerei, Condé Nast Verlag, Axel Springer Mediahouse, Omega oder Samsonite. Seit 2016 bringt sie ihre Erfahrung in der Umsetzung und Koordination nationaler und internationaler Events in ihre eigene Berliner Agentur, Das Kartell, ein.

Anzeige

1. Welche Eigenschaft halten Sie für die Planung einer Veranstaltung für wichtiger: visionär zu sein oder detailorientiert?

Ich halte beide Eigenschaften für wichtig. Es ist Voraussetzung in unserer Branche Visionen zu haben und immer über die neuesten Trends informiert zu sein. Was uns als Agentur zusätzlich auszeichnet, ist die Liebe zum Detail.

2. Woran arbeiten Sie gerade? Ich arbeite als Geschäftsführerin sehr viel im operativen Bereich. Darüber hinaus steht am 22.11.2019 der International Music Award by Rolling Stone in Berlin zum ersten Mal an. Ein sehr spannendes Projekt mit vielen internationalen Gästen und Musikern, das besondere Künstler auszeichnet.

3. Welches Projekt war für Sie bislang die größte Herausforderung?

Jedes Projekt stellt einen vor neue Herausforderungen… die Gründung meiner Agentur Das Kartell GmbH gehört auf jeden Fall dazu.

4. Und welches Projekt ist das Ihrer Träume?

Als Karl Lagerfeld noch lebte, war es immer mein Traum, einmal eine Fashion-Show für Chanel im Grand Palais auszurichten.


Sie mag es gerne unkonventionell: So landen Kunden schon einmal am Küchentisch statt im Konferenzraum.


5. Welche Destination lässt (noch immer) Ihr Herz höher schlagen?

Ich reise leidenschaftlich gerne und so oft es meine Zeit zulässt. Durch Reisen erweitere ich meinen Horizont und es ändert meine Sicht auf manche Dinge. Ich liebe Südamerika – ganz besonders Peru. Dieses Land bietet alles, was mich interessiert: Kultur, wundervolle Menschen, fantastisches Essen und tolle Strände mit perfekten Wellen zum Surfen.

6. Sie haben ein Lieblingshotel und empfehlen es uns aus diesen Gründen…

Nein, habe ich tatsächlich nicht. International bin ich Fan von Selina Hotels. Eine Mischung aus Workspace & Hotel im „Hipster“-Design und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ansonsten mag ich Hotels mit reduziertem nordischen Design.

7. Welche drei Kriterien gehören für Sie unbedingt zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Zulieferfirmen?

Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Professionalität.

8. Worüber ärgern Sie sich manchmal? Was wünschen Sie sich für die Branche?

Mich ärgert nach wie vor die Einstellung mancher Unternehmen, wenn es z. B. um unbezahlte Pitches geht. Kreative Arbeit wird immer noch viel zu wenig honoriert.

9. Die Informationsdichte wird durch die Digitalisierung täglich größer. Wie bleiben Sie auf dem Laufenden?

Ich bleibe auf dem Laufenden, indem ich täglich die wichtigsten Blogs lese, Podcasts höre, Instagram durchscrolle, Zeitung lese und mich mit interessanten Menschen persönlich austausche.

10. Die Abendveranstaltung war lang…! Wie werden Sie am Morgen danach schnell wieder fit?

„Konter Prosecco“ – Spaß beiseite: Eine kalte Dusche und ganz viel Kaffee.

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren