Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung
Sponsored Post
Kunstwerke haben seit Anbeginn Tradition

Zeitgenössische Kunst im Estrel Berlin

Windspiel Estrel Berlin(Bild: Estrel Berlin/Johannes Berger)Kunst inspiriert, fasziniert und begeistert. Sie bedient die Sehnsucht nach Schönheit, lässt Menschen nachdenken und miteinander sprechen. Kunst macht einen Ort einzigartig. So einzigartig wie das Estrel Berlin, das sich im Laufe des vergangenen Jahres in eine eindrucksvolle Kunstgalerie verwandelt hat.

Kunstwerk Estrel Berlin(Bild: Estrel Berlin/Andreas Friese)Seit Anfang 2018 haben die Estrel-Eigentümer und Kunstsammler Ekkehard und Dr. Sigrid Streletzki eine imposante Auswahl zeitgenössischer Werke im Haus zusammengetragen und bereichern damit die öffentlichen Bereiche von Europas größtem Convention-, Hotel- & Entertainment-Center. Gleich am Eingang wird der Gast von einer eindrucksvollen Holzskulptur des Künstlers Tony Cragg begrüßt. Gegenüber der Rezeption strahlt eine weiße Marmorskulptur von Pablo Atchugarry, als Gegenstück auf der anderen Seite glänzt schwarz „The big marble Sneaky Snake“ von der renommierten Schweizer Künstlerin Claudia Comte. Unterhalb des Atriumdachs dreht sich silbrig flimmernd eine fast sechs Meter große hängende Metall-Skulptur des deutschen Künstlers Anselm Reyle um die eigene Achse. Auf der anderen Seite des Atriums ragt die sechs Meter hohe Holzskulptur von Claudia Comte aus dem Loungebereich der Pianobar bis hinein in die Ebene von La Terrasse im ersten Stockwerk.

Wohin das Auge auch blickt, entdeckt es Werke bedeutender zeitgenössischer Künstler. Mit dieser bemerkenswerten Sammlung erhält das Estrel zusätzlich zu seinen drei Säulen Tagen, Wohnen und Entertainment eine weitere einzigartige Komponente, die den Besuch des Hauses lohnenswert macht.

www.estrel.com

Weitere Infos zum Estrel Berlin

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren