Lissabon

Sponsored Post Pavillon Carlos Lopes ab September 2017 in neuem Glanz

Der Pavillon Carlos Lopes wurde zunächst entworfen als Pavillon der portugiesischen Industrien zur Internationalen Weltausstellung von 1922 in Rio de Janeiro. Er transportierte die barocke Architektur des Klosters Mafra als Zeichen der imperialen Macht der portugiesischen Welt von Portugal nach Brasilien.

web-Pav Carlos Lopes
Pavillon Carlos Lopes in Lissabon

Nach dieser Ausstellung wurde das Gebäude abgebaut und nach Portugal gebracht. Seit 1932 befindet sich der Pavillon Carlos Lopes im Parque Eduardo VII in Lissabon.

Im Jahr 1946 erlebte der Bau tiefgreifende Änderungen im Zuge des World Roller Hockey Championships, u. a. eine andere Bedachung und die Senkung des Bodens des zentralen Bereichs. Nach der Meisterschaft wurde der Pavillon für Jahrzehnte dann für die verschiedensten sportlichen, kulturellen, künstlerischen und politischen Veranstaltungen genutzt.

Mit der umfangreicher Renovierung in 2016/2017 behält das Gebäude im Wesentlichen seine Outdoor-Merkmale sowie die markanten architektonischen Besonderheiten angelehnt an die bauliche Konzeption aus dem Jahr 1932.

Lesen Sie hier, welche weiteren Attraktionen Lissabon für Events und Incentives zu bieten hat.

Wegen seiner baulichen und funktionalen Eigenschaften ist der Pavillon Carlos Lopes ein einzigartiger Veranstaltungsraum mit außergewöhnlicher Lage mitten in der Innenstadt. Das vollständig renovierte Vorderhaus verfügt über drei Foyers mit alten Fliesenpaneelen aus dem Jahre 1922, attraktive Räumlichkeiten, die für besondere Events und als Empfangsbereich für große Veranstaltungen genutzt werden können sowie einen Noble Room auf der ersten Etage mit 180 qm, der als VIP-Raum oder für Meetings oder VIP-Konferenzen verwendet werden kann.

Das zentrale Foyer misst 185 qm und ist durch große Türen mit den seitlichen Foyers (jeweils 120 qm) samt Empfangsbereich verbunden. Die zentrale Einrichtung verfügt über einen 2.000 qm großen Mehrzwecksaal mit besten funktionalen und technischen Voraussetzungen für Tagungen, Konferenzen, Sportveranstaltungen, Galadiner, musikalische Darbietungen, Tanz, Theater, Konzerte, Ausstellungen und Produktpräsentationen.

Schon jetzt ist der Pavillon gut gebucht, u. a. für das 53. EASD Annual Meeting oder den Congress of the European Society of cataract and refractive Surgeons.

www.visitlisboa.com

Das könnte Sie auch interessieren: