Advertorial

Monaco: Eine Kodex-konforme Kongressdestination

Monaco-Sonnenuntergang-Küste-Meer
Das Gesundheitswesen spielt im Fürstentum Monaco eine Schlüsselrolle, weshalb das Kongressbüro internationale Event-Planer im Compliance-Prozess stark unterstützt. (Bild: Monaco Convention Bureau)

Monaco genießt eine privilegierte geografische Lage im Herzen Europas und ist von den meisten europäischen Metropolen in weniger als zwei Flugstunden erreichbar. Der internationale Flughafen Nizza Côte d’Azur, der zweitgrößte Flughafen Frankreichs, befindet sich in 25 Kilometern Entfernung. Vor Ort erwartet Kongressteilnehmer eine ideale Infrastruktur und ein sicherer Konferenzstandort, der bequem zu Fuß erkundet werden kann.

„Monaco Meeting Offer“

Monaco bietet Kongressveranstaltern mit dem „Monaco Meeting Offer“ ein spezielles Arrangement an, das ermäßigte Hotelzimmer und die Anmietung von Tagungsräumlichkeiten sowie einen kostenlosen Empfang und kostenfreie Nahverkehrstickets (inklusive Flughafentransfers) beinhaltet, wenn mehr als 1.200 Übernachtungen bei zwei aufeinanderfolgenden Nächten gebucht werden. Die Hotelpreise in Monaco entsprechen denen in anderen europäischen Großstädten bzw. sind teilweise sogar niedriger.

Für Veranstaltungen steht mitunter das Grimaldi Forum zur Verfügung – ein modernes, zertifiziertes und international anerkanntes Kongresszentrum. Auf 35.000 qm finden hier Fachveranstaltungen für bis zu 3.000 Teilnehmer statt. Zusätzlich zu den Räumen des Grimaldi Forums bietet die Destination 40 Tagungsräume mit einer Kapazität für zehn bis 900 Personen, die auf neun Hotels verteilt sind. Für MICE-Gruppen stehen fast 2.500 Hotelbetten bereit, davon 1.400 im Vier-Sterne-Segment.

Compliance-konform

Die Regierung von Monaco schafft gemeinsam mit allen wichtigen Akteuren der Branche Transparenzwerte, die vom medizinischen Sektor erwartet werden, und gewährleistet zusammen mit dem Gesundheitsministerium, dass der medizinische Ethikkodex stets respektiert wird.

Es wird sichergestellt, dass sich alle Organisatoren strikt an die Vorschriften und die Einhaltung von Richtlinien halten, die Institutionen festlegen, und dass eine Verbindung zwischen dem Thema des Kongresses und den lokalen Fachgebieten besteht, inklusive der Bereitstellung eines hochwissenschaftlichen Programms. In allen Hotels ist der Eintritt für Freizeit- und Sporteinrichtungen für medizinische Fachkräfte, die an einer Veranstaltung teilnehmen, nicht inklusive, um zu gewährleisten, dass diese nicht in Anspruch genommen werden.

Die Einhaltung der Compliance-Richtlinien bestätigen auch zahlreiche medizinische Konferenzen, die jedes Jahr in Monaco stattfinden. Viele von ihnen sind dem Fürstentum treu geblieben, da die Destination zu ihrem Erfolg beigetragen hat, darunter beispielsweise der Ästhetik & Anti-Aging Weltkongress mit 8.000 Teilnehmern, die IOC Weltkonferenz zur Prävention von Verletzungen und Krankheiten im Sport mit 1.500 Teilnehmern oder der World Cord Blood Kongress mit 400 Teilnehmern. [4798]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: