Produkt: Kostenloser Download: Hessen-Special
Kostenloser Download: Hessen-Special
Die MICE-Destination überzeugt mit einem umfangreichen Incentive-Angebot und attraktiven Locations: ob Badehaus, Berghütte, Kloster oder Venues in Frankfurt.
Advertorial
CCH - Congress Center Hamburg:

Medizinkongresse am Puls der Zeit

Das neue CCH_Vorplatz

Das CCH – Congress Center Hamburg macht die Hansestadt, einen führenden Standort der Gesundheitswirtschaft und der Forschung, zum Tor für nationale und internationale medizinische Kongresse. Innovative Behandlungsansätze, wegweisende Therapien, neue Medikamente: Die Weichen für die Zukunft der Medizin werden häufig auf Kongressen gestellt. Hier treffen sich Vertreter aus Wissenschaft und Praxis, um ihre neuesten Ergebnisse zu präsentieren, aktuelle Themen zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen.

Die Hansestadt Hamburg hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Top-Standort für Medizinkongresse entwickelt. Im CCH – Congress Center Hamburg haben bis 2016 etwa 250 Veranstaltungen pro Jahr stattgefunden, zahlreiche davon waren medizinische Kongresse.

In diesem Jahr stehen neun medizinische Kongresse bevor – und zwar auf dem Hamburger Messegelände, denn das CCH wird ja bekanntlich seit 2017 modernisiert. 6.000 Teilnehmer werden vom 18. bis 21. September zum 71. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. erwartet. Mit etwa 1.500 Teilnehmern rechnen die Veranstalter des internationalen Kongresses der European Society for Vascular Surgery (23.- 27.9.).

Operationen live miterleben

Ein Stammkunde des CCH – Congress Center Hamburg ist der ENDOCLUBNORD. Dort können die Fachbesucher unter anderem endoskopische Operationen aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), der Asklepios Klinik Altona und der Asklepios Klinik Barmbek live miterleben. Ein großer internationaler Kongress mit 3.000 Teilnehmern ist auch die BIO-EUROPE® vom 11. bis 13. November 2019. Auf Europas größter Partnering- Konferenz im Dienste der globalen Biotechnikbranche treffen sich führende Entscheider aus Biotechnologie, Pharma und Finanzen mit aufstrebenden Unternehmen. In diesem Jahr feiert die BIO-EUROPE ® ihr 25. Jubiläum.

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensivund Notfallmedizin (DIVI) ist ein weiterer Stammkunde. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, Wissenschaft, Praxis und Forschung in Bezug auf die Intensiv- und Notfallmedizin zu fördern und Politik sowie Öffentlichkeit auf ihre Belange aufmerksam zu machen. „Hamburg und DIVI, das passt so wunderbar zusammen. Denn Kooperation führt zu Entwicklung“, formuliert der DIVI Kongresspräsident 2019, Univ.-Prof. Dr. Bernd W. Böttiger, in seinem Grußwort.

Eine dynamische Wissenschaftsszene

Bislang hat das CCH-Team bereits mehr als 20 medizinische Kongresse in der Pipeline. Ein Highlight wird 2021 der mit 4.000 internationalen Experten aus der Stammzellenforschung besetzte Kongress der International Society for Stem Cell Research (ISSCR) sein. „Uns freut es sehr, dass der Kongress im wunderschönen Hamburg stattfinden wird, denn Hamburgs Wissenschaftsszene ist ausgesprochen dynamisch“, sagt Nancy Witty, CEO der ISSCR. „Durch die Zusammenarbeit verschiedener Forschungs- einrichtungen wird uns eine exzellente Plattform geboten, um die neuesten Erkenntnisse aus dem Bereich der Stammzellenforschung zu präsentieren“, so Witty weiter.

2021 steht Hamburg außerdem im Fokus der internationalen Neurochirurgie. Die European Association of Neurosurgical Societies (EANS) macht mit ihrem jährlichen Kongress in der Hansestadt halt. Rund 2.000 Spezialisten werden im neuen CCH erwartet. „Die Ausrichtung dieses und vieler anderer Medizinkongresse unterstreicht die Relevanz Hamburgs als Medizinstandort und die hervorragende Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure in unserer Stadt“, betont Heike Mahmoud, Chief Operating Officer CCH – Congress Center Hamburg. Wie sie weiter berichtet, sei es im Wettbewerb um international bedeutende Kongresse zunehmend die Summe der Angebote eines Standortes, die den Unterschied mache.

Besonders hervorzuheben sei unter anderem die enge Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf (UKE), einem starken und engagierten Player, der sich sehr für den Wissenstransfer einsetze. So stellen viele Wissenschaftler und Professoren des Universitätsklinikums ihre neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse regelmäßig auf Kongressen wie dem ENDOCLUBNORD und bei Fachtagungen im CCH vor oder sie übernehmen sogar die Kongresspräsidentschaft. Ferner machen sie sich immer wieder auf nationaler und internationaler Ebene für Hamburg als Austragungsort stark.

Axel Kirchhof
Das Universitätsklinikum Hamburg- ist seit seiner Gründung im Jahr 1889 eine der führenden und modernsten Kliniken Europas. Hier arbeiten Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen unter einem Dach zusammen. (Bild: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE))

Beste AussiCCHten für 2020

Das neue CCH wird in punkto Größe und Flexibilität europaweit Maßstäbe setzen. Mit 12.000 qm Ausstellungsfläche, 12.000 qm Foyer-Fläche und 12.000 Sitzplätzen in bis zu 50 Sälen wird das neue CCH ab August 2020 Raum für Kongresse und Veranstaltungen jeder Art bieten. Die vertikale und horizontale Aufgliederung über drei Veranstaltungsbereiche sowie über vier Geschosse ermöglichen die zeitgleiche Durchführung mehrerer Events.

Das neue CCH_Foyer
Das neue CCH wird europaweit Maßstäbe setzen. Alle Flächen lassen sich flexibel und individuell ausrichten. Räume können verkleinert oder vergrößert, geteilt oder erweitert werden.

Einmalig ist die zentrale Lage – das Messegelände und die City sind zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar. Bis zum Dammtorbahnhof sind es lediglich ein paar Schritte. Selbst der gut an den ÖPNV angeschlossene Flughafen ist nur zehn Kilometer entfernt. Mehr als 100 Hotels aller Kategorien befinden sich im nahen Umkreis. Eingerahmt wird das CCH – Congress Center Hamburg von einer der schönsten Park- und Freizeitanlagen der Elbmetropole: Planten un Blomen.

„Dank unserer langen Tradition und Erfahrung und vor allem dank des hochattraktiven neuen CCH werden wir zukünftig eine noch wichtigere Rolle im Bereich medizinischer Kongresse spielen“, bilanziert Heike Mahmoud. „Dabei setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern alles daran, den Gästen eine optimale Plattform für den Austausch und den Know-how-Transfer zu bieten, die in Europa ihresgleichen sucht.“

Mehr zum neuen CCH – Congress Center Hamburg erfahren Sie hier.

Neugierig geworden? Gina Volta freut sich auf Ihre Anfragen!

Gina Volta Portrait_CCH HamburgGina Volta
Sales Managerin Medizinkongresse
Tel.: +49 40 3569 2223
E-Mail: gina.volta@cch.de

www.das-neue-cch.de

 

[8079]

Produkt: events Magazin Digital 04/2015
events Magazin Digital 04/2015
Herz führt Hirn - Wie Emotionen den Informationstransfer beeinflussen +++ Reklamations-Management +++ Veranstaltungseinkauf +++ Datenspionage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren