Flughafen Istanbul Grand:

Advertorial Istanbul avanciert zum größten Airline-Hub der Welt

Flughafen Istanbul Grand
IGA
Der passagierstärkste Flughafen der Welt will 2018 seinen Flugverkehr aufnehmen.

Der neue Flughafen nordwestlich der Innenstadt Istanbuls wird u. a. aus sechs Start- und Landebahnen bestehen, 16 Rollbahnen, vier Terminals und 181 Fluggastbrücken. Sein Anspruch: Der Flughafen Istanbul Grand soll der größte der Welt werden!

Zurzeit entsteht der neue internationale Verkehrsflughafen auf einer Fläche von 7.659 Hektar mit 271 Flugzeugparkplätzen, drei Wartungsgebäuden, acht Flugsicherungstürmen, einem Parkhaus (Kapazität: 70.000 Fahrzeuge), einer Klinik, einer Feuerwehr und verschiedenen Recycling- und Abfallentsorgungsanlagen. Ebenso sind in unmittelbarer Nähe verschiedene Hotels und ein Kongresszentrum geplant. Der neue Flug-Hub wird der dritte Flughafen in der türkischen Metropole sein, zusätzlich zu den bereits vorhandenen Sabiha Gökçen im Osten Istanbuls sowie Atatürk im Stadtteil Yeniköy.

Mit dem neuen Mega-Flughafen, der mehr als 100.000 neue Arbeitsplätze schaffen wird, hat man sich viel vorgenommen: Nach Abschluss der Bauarbeiten, voraussichtlich in 2018, sollen hier 150 Millionen Passagiere abgefertigt werden können – weltweit das größte Passagiervolumen! Zum Vergleich der angestrebten Dimension: Im Jahr 2016 wurden nach Angaben des ADV (Quelle statista) gesamt rund 232 Millionen Passagiere auf deutschen Flughäfen gezählt. In einer ersten Phase soll der neue türkische Airport jährlich etwa 90 Millionen Passagiere abfertigen.

Flughafen Istanbul Grand Gang
IGA

Hicran Özbük, General Manager Istanbul Convention Bureau:

Als eine der dynamischsten Städte der Welt entwickelt sich Istanbul kontinuierlich weiter und wird laut Weltbank im Ranking der Schwellenländer bei den Infrastrukturinvestitionen auf Platz 2 geführt. Der neue Flughafen Istanbul Grand, der dritte internationale Flughafen der Stadt, wird in puncto Passagierkapazität zu den größten der Welt zählen und Istanbul zum größten Airline-Hub der Welt machen. Gleichzeitig werden hiermit auch die Kapazitäten für immer größere Kongresse und Tagungen erhöht!

Standort des neuen Drehkreuzes für den Anflug zahlreicher Destinationen zwischen Europa und Asien ist ein 35 km entfernt gelegenes Zechengebiet nördlich der Metropolregion Istanbul. Die Distanz zum Stadtkern wird mit einem umfangreichen Bahnnetz abgefangen. Eine geübte Praxis, die auch bei anderen internationalen Flughäfen (z. B. dem Flughafen London-Heathrow) erfolgreich Anwendung und Akzeptanz gefunden hat.

Neben der Funktionalität des geplanten Großflughafens darf man auch auf das Design des neuen Towers gespannt sein. In einer Ausschreibung setzte sich das Designstudio Pininfarina durch, dass in Europa und den USA speziell für die Gestaltung edler Limousinen bekannt ist. Der Entwurf sieht als optisches Highlight einen Turm in Tulpenform vor.

www.icvb.org

[1706]

Das könnte Sie auch interessieren: