Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?
Sponsored Post
Unterstützt von Marriott International

IMEX gibt zweijähriges Fokusthema bekannt: NATUR

Natur_Wiese_Baum(Bild: pixabay - pexels)Nach drei jeweils jährlichen Fokusthemen geht die IMEX Group dieses Mal einen Schritt weiter. Die enorme gesellschaftliche Relevanz des Themas ließ nur einen Schluss zu: Das neue Fokusthema NATUR wird für zwei Jahre zum inhaltlichen Grundpfeiler der Messe. Sowohl 2020 als auch 2021 wird die IMEX mit ihren Partnern und der weltweiten Business Travel Community das Thema zum Leben erwecken und durch gemeinsame Engagements und Kollaboration die globale Business Event Industrie weiterentwickeln. In Frankfurt findet die Messe in diesem Jahr vom 12. bis zum 14. Mai statt, der Startschuss fällt bereits am 11. Mai mit dem vorhergehenden EduMonday.

IMEX startet bisher größte Forschungskooperation

Der exklusive Sponsor ist dabei Marriott International und unterstützt über die nächsten zwei Jahre eine ganze Reihe von Forschungsprojekten und Reports. Dadurch entstehen direkte Vorteile für die Community: Die Forschungsergebnisse werden kostenlos zur Verfügung gestellt und sowohl auf der IMEX in Frankfurt als auch im Rahmen der IMEX America durch Weiterbildung und verschiedene Aktivierungen ergänzt.

Die Forschungsarbeit wird von Guy Bigwood, Managing Director des Global Destination Sustainability Index, geleitet. In diesem Rahmen werden drei umfangreiche Studien veröffentlicht mit dem Ziel, Planern Inspiration und vor allem auch konkrete Handlungswege und Lösungen aufzuzeigen, um innerhalb der Branche nachhaltiger agieren zu können. Führungskräfte und Direktoren können außerdem Möglichkeiten zur strategischen Ausrichtung ihrer jeweiligen Unternehmen im Hinblick auf das Themenfeld Nachhaltigkeit erwarten.

Darüber hinaus wird die IMEX den Wert und die Besonderheiten urbaner- und natürlicher Landschaften unter dem Titel „Magical Places & Spaces” beleuchten. Ebenfalls werden Aussteller und Speaker mit den Messebesuchern ihre Erfahrungen und Fallbeispiele teilen. So z. B. wie Biophilie (angeborene Verbindung des Menschen mit der Natur) und Biomimik (Design basierend auf biologischen Prinzipien) sich auf unser Umfeld und auf die Eventbranche auswirken und was man davon lernen kann.

Die erste der drei Studien wird die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft thematisieren. Diese wird im Rahmen der IMEX in Frankfurt im Mai präsentiert. In der zweiten Phase ermöglicht die akademische und industrielle Forschungspartnerin, Janet Sperstad, CMP am Madison College in Wisconsin, praktische Einblicke in „Nature – An ecosystem for event success”.

Fokusthema als Aufruf zum Umweltschutz

Carina Bauer, CEO der IMEX Group, erläutert: „Das Fokusthema ‚Natur‘ ist ein großer und vielleicht auch gewagter Schritt. Wir sehen es als klare Ansage, als Aufruf, sich einzusetzen, unserem Planeten Gutes zu tun, natürliche Ressourcen zu schützen, zu erhalten und im besten Falle zu regenerieren. Als IMEX setzen wir auf die Werte der Nachhaltigkeit: Umweltfreundliche Prinzipien haben seit der ersten IMEX in Frankfurt vor 17 Jahren die Umsetzung geprägt. Oft wird übersehen, wie viel wir von der Natur lernen können. Gesetze der Natur helfen uns Events zu konzipieren, setzen Kreativität frei, steigern unsere Fähigkeit komplexe Herausforderungen zu lösen und verbessern dabei die Ergebnisse des Events.”

Der Schritt von Marriott International das Projekt der IMEX zu unterstützen, basiert auf dem Nachhaltigkeitsfokus der Hotels weltweit. Das Engagement zeigt sich durch Aktionen im Alltag, angefangen von der Entfernung von Plastikstrohhalmen in allen Marriott Hotels inklusive deren Marken The Ritz-Carlton, Westin, Moxy und im Courtyard by Marriott. Im letzten August startete die globale Initiative über alle Marken hinweg, Einwegtoilettenartikel zu eliminieren und stattdessen durch Nachfüllpackungen zu ersetzen. Nach Abschluss des Projekts konnten 30% des gesamten Plastikmülls pro Jahr eingespart werden.

„Hinsichtlich der steigenden Bedeutung von Nachhaltigkeit innerhalb unserer Industrie, bei Kunden und in unserem Umfeld, freuen wir uns das Forschungsprojekt der IMEX für die globale Eventindustrie zu unterstützen,“ sagt Tammy Routh, SVP Global Sales bei Marriott International. „Hintergrund dieser Partnerschaft sind auch die Nachhaltigkeitsziele, die wir selber verfolgen – wie beispielsweise unseren Deponieabfall um 45% bis zum Jahr 2025 zu reduzieren. Der gemeinsamen Zusammenarbeit über die nächsten zwei Jahre sehen wir freudig entgegen.“

Wie genau Klimawandel und Nachhaltigkeit unsere Denk- und Arbeitsweisen, Reisegewohnheiten sowie die Organisation von Events beeinflussen, soll in einer Umfrage erfasst werden. Dazu ruft die IMEX alle Mitglieder der vielfältigen, globalen Eventbranche auf, ihre Meinung, Ideen und Ansichten bis zum 14. Februar in einer Online-Befragung zu teilen.

Hier geht’s zur Umfrage. 

Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren