Berufliche Integration als Gewinn für alle

Sponsored Post Estrel Berlin & Bundesagentur für Arbeit laden zum dritten Mal zur “Jobbörse für Geflüchtete und Migranten” ein

Außenansicht Estrel Berlin
Manuel Frauendorfer

Um Geflüchtete und Migranten mit Unternehmen zusammenzubringen veranstaltet das Estrel Berlin am 20. Februar 2018 mit der Bundesagentur für Arbeit zum dritten Mal die “Jobbörse für Geflüchtete und Migranten”. Europas größte Jobmesse zu diesem Thema bietet Arbeitgebern sowie Arbeitssuchenden eine Plattform zum Austausch und für Bewerbungsgespräche.

“Als größter Hotel- und Kongress-Komplex in Europa haben wir nicht nur ein internationales Publikum, sondern auch ein multikulturelles Team, das uns positiv prägt. Wir sehen Arbeit als wichtigen Baustein für Integration sowie Diversität als Bereicherung. Gleichzeitig ist es eine Chance, Fachkräfte zu rekrutieren”, erläutert Estrel-Eigentümer Ekkehard Streletzki seine Motivation zur Fortsetzung der Jobbörse.

estrel-jobboerse-gefluechtete

Die letzte Jobbörse fand im Januar 2017 im Estrel statt. 3.500 Besucher nutzten die Chance, um Gespräche mit 195 Ausstellern zu führen. Zu den Unterstützern gehörten u. a. die IHK Berlin, Berlin Partner, visitBerlin Partnerhotels e.V. sowie die CG Gruppe AG, die Gegenbauer Holding, Boehringer Ingelheim Deutschland und Getränke Hoffmann.

Unternehmen können sich noch bis 30. November 2017 unter www.jobboerse-estrel.de anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren: