Produkt: events Magazin Digital 02/2015
events Magazin Digital 02/2015
Die Chinesen kommen! Was kommt auf uns zu und wie gut sind wir vorbereitet? +++ Green Meetings +++ Veranstaltungskommunikation +++ Kölner XPost
Advertorial
Nachhaltig Tagen in Tirol

Die grüne Expertise des Congress Centrum Alpbach

Congress Centrum Alpbach_Österreich(Bild: Maria Noisternig)Dass das Green-Meeting-Konzept ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaftlichkeit eines Kongresszentrums sein kann, stellt das Congress Centrum im Tiroler Bergdorf Alpbach seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich unter Beweis. Es gilt als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit innerhalb österreichischer Kongress- und Tagungsdestinationen.

Die grüne Tagungsdestination Alpbach hat sich in den vergangenen Jahren auch international nachhaltig positioniert und mit dem Green-Meetings-Konzept gleichzeitig den Charme des kleinen alpinen Dorfs bewahrt. Neben dem alljährlichen Europäischen Forum Alpbach beherbergt das Kongresszentrum Veranstalter im Corporate-Bereich für wissenschaftliche Kongresse und Symposien. Ihnen stehen zwei Plenarsäle, acht Seminarräume, drei Foyers, ein modulares Raumkonzept bis 2.800 qm Fläche und ein variables, hochmodernes Akustiksystem zur Verfügung. Im Nachhaltigkeitskonzept des Congress Centrum Alpbach sehen Veranstalter auch eine willkommene Chance, ihre Teilnehmer für Nachhaltigkeit und Ökologie in thematisch authentischer Umgebung zu begeistern.

Den hohen Qualitätsanspruch des grünen Tagungs-Hot-Spots unterstreichen u. a. das „Österreichische Umweltzeichen“ für Green Meetings und für Green Locations sowie die internationale „Green Globe“- Zertifizierung. Aber auch die Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe des Alpendorfes ziehen mehr und mehr mit: Zehn von ihnen sind schon jetzt mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Und dabei soll es nicht bleiben, so Georg Hechenblaikner, Geschäftsführer des CCA: „Es gibt noch so viele Anbieter, die wir gerne vom eingeschlagenen Weg begeistern und zu einer fruchtbaren Kooperation bewegen möchten. Wir wollen uns auch in Zukunft an hohen Zielen orientieren und uns dabei immer wieder hinsichtlich unseres eigenen Tuns und Wirkens hinterfragen.“

Mit viel Know-how und Überzeugungskraft zu grünen Events

Mit dem Europäischen Forum Alpbach und der Leadership Academy durchliefen zum Beispiel zwei große Veranstaltungsreihen die Zertifizierung mit dem Österreichischen Umweltzeichen. „Es geht uns nicht ums Missionieren um jeden Preis, aber wenn wir im ersten Gespräch sachlich die Kriterien und Vorteile erklären, sind viele Veranstalter rasch vom hohen Zusatznutzen in Bezug auf Kommunikation und Image-Steigerung überzeugt. Ab dem Moment, wo sie sich dann für ein Green Meeting entscheiden, beginnt der spannende Prozess, bei dem wir auf Wunsch von A bis Z begleiten. Auch wenn sich ein Organisator nicht zu einem Green Meeting entschließen kann, aufgrund der nachhaltigen Aufstellung des Congress Centrum Alpbach werden trotzdem schon bis zu 80 % der Umweltzeichen-Kriterien erfüllt.“

Grünes Rahmenprogramm

Congress Centrum Alpbach_Österreich_Dachfläche
Dachfläche des Congress Centrum Alpbach (Bild: Senfter)

Das Kongresshaus ist schön eingebettet in einen Hang und die Dachfläche komplett begrünt für eine natürliche Aufenthaltsqualität. Hinzu kommen die ländliche Atmosphäre des Alpendorfes auf beinahe 1.000 Meter Seehöhe und die direkt ans Kongresszentrum angrenzenden Spazierwege. Darüber hinaus bieten sich vielfältige Aktivitäten in der Natur an: Abend-Locations am Berg, sportliche Wettbewerbe und auch Geocaching-Touren. Speziell Firmen, die sich bei Team-Events bewusst mit dem Thema CSR beschäftigen möchten, sind in Alpbach gut aufgehoben.

Weitere Infos zu Veranstaltungen in der nachhaltigen Tagungsdestination Alpbach unter:
www.congressalpbach.com/de/themen/ueber-uns/green-meeting-nav.php

[8075]

Produkt: events Magazin Digital 01/2015
events Magazin Digital 01/2015
Veranstaltungsplaner +++ Compliance +++ Green Meetings +++ Wiesbaden: Fast 200 Millionen Euro für neue Rhein-Main-Hallen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: