Traditionelle Innovationskultur mit hohem Genussfaktor

Tipps für Meetings & Events in Baden-Württemberg

schloss Lichtenstein Landkreis Reutlingen in Baden-Württemberg
Die historischen Schlösser, Gärten, Burgen und Klöster Baden-Württembergs bilden eine einzigartige Kulisse für erlebnisreiche Veranstaltungen, so auch das märchenhafte Schloss Lichtenstein. (Bild: jarek106 - fotolia.com)

Baden-Württemberg gilt in den Bereichen Technologie, Forschung und Entwicklung als eine der fortschrittlichsten Regionen der Europäischen Union. Gründe für diesen Erfolg liegen u. a. in der ökologischen und sozialen Modernisierung der Wirtschaft, die stetig vorangetrieben wird. Als eine der wirtschaftsstärksten Regionen in Europa ist Baden-Württemberg der ideale Standort für Tagungen und Kongresse jeder Größe.

Nationale und internationale Veranstaltungen profitieren nicht nur vom wirtschaftlichen Umfeld, sondern auch vom professionellen Service und der Vielfalt der zahlreichen modernen oder historischen Locations sowie einer guten Hotelinfrastruktur.

Anzeige

Aktive Rahmenprogramme in der Natur wie Wandern, E-Biken, Golfen oder Klettern und viele attraktive Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten bieten zudem zahlreiche Möglichkeiten für die verschiedensten Formate. Die ehrliche schwäbische und badische Küche findet immer ihre Liebhaber!

Im schwäbischen Landesteil sind Messe und Kongresszentrum Stuttgart die Epizentren des Veranstaltungsgeschehens. Unmittelbar und unübersehbar an Flughafen und Autobahn präsentiert sich vor allem das ICS Internationale Congresscenter Stuttgart (ICS) als eines der größten und interessantesten Einrichtungen ihrer Art in Deutschland. Bis zu 10.000 Personen finden hier Platz. Das variable Raumkonzept mit dem großen Kongress-Saal für 3.000 Gäste, der Kongress- und Ausstellungshalle für 5.000 Personen und dem großzügigen Konferenzbereich für bis zu 2.000 Besucher sowie zahlreiche kleinere Räumlichkeiten bietet viel Flexibilität.

Im badischen Landesteil übernimmt diese Vorreiterrolle die KMK, die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH. Mit den folgenden Einrichtungen sind die Badener sehr komplex für unterschiedlichste Anforderungen aufgestellt: Konzerthaus, Stadthalle, Schwarzwald- und Gartenhalle. Insgesamt stehen rund 20.000 qm Fläche im größten Kongresszentrum Deutschlands für maximal 13.000 Besucher zur Verfügung. Die Messe bietet vier lichtdurchflutete Messehallen mit 52.000 qm inklusive der dm-arena und 62.000 qm Freigelände.

Location-Tipps für Veranstaltungen in Baden-Württemberg

Bodenseeforum Konstanz

Das Tagungs- und Kongresszentrum Bodenseeforum Konstanz liegt am Ufer einer eleganten Promenade des Seerheins mit eigenem Bootssteg und Panoramablick aus fast allen Räumen. Aus einem ehemaligen Solarindustriebau ist ein modernes, lichtdurchflutetes, modulares Veranstaltungshaus mit variablen Nutzungsmöglichkeiten entstanden

Weitere Informationen

FORUM AM SCHLOSSPARK in Ludwigsburg 

Modernes Ambiente trifft auf barockes Flair und verschmilzt zu einem besonderen Standort für die verschiedensten Veranstaltungsformate. An einem der stärksten Wirtschaftsstandorte im Südwesten Deutschlands bietet das FORUM AM SCHLOSSPARK in Ludwigsburg nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für Tagungen und Events.

Weitere Informationen

Driving Center Baden

Ein Areal mit 100.000 qm hat sich zum Ort für exklusive Events entwickelt: Das Driving Center Baden zeigt, wie unvergessliche Veranstaltungen heute aussehen können. Vom atemberaubenden Rundkurs für Fahrtrainings bis zum perfekt ausgestatteten Event-Hangar – das moderne Driving Center überzeugt und gehört zu den beliebtesten Locations in Süddeutschland.

Weitere Informationen

Audi Forum Neckarsulm

Am Audi-Standort Neckarsulm in Baden-Württemberg fertigen rund 16.700 Mitarbeiter die Premium-Modelle des Konzerns – von der Audi A4 Limousine über das A5 Cabriolet, den A6, A7 und A8 bis hin zum Supersportwagen R8. Das Audi Forum Neckarsulm verkörpert diesen Premium-Anspruch und sorgt nicht nur für automobile Veranstaltungserlebnisse.

Weitere Informationen

Wirtschaftliche Bedeutung

Baden-Württemberg wird gerne als „Wiege des Automobils“ bezeichnet mit namhaften Unternehmen der Automobilindustrie wie Daimler, Porsche AG, Robert Bosch, Audi, Smart, Iveco Magirus, ZF Friedrichshafen oder LuK. Ebenso haben hier ihren Standort SAP, das größte europäische Software-Unternehmen, und der Software-Entwickler LEXWARE. Zu größeren Unternehmen zählen auch renommierte Vertreter der Maschinenbauindustrie, wie Trumpf und Heidelberger. In Karlsruhe gibt es u. a. die zweitgrößte Mineralöl-Raffinerie Deutschlands.

Zukunftsschmiede Hochschule

In Baden-Württemberg gibt es neun staatliche Universitäten, sechs pädagogische Hochschulen, die private Zeppelin- Universität sowie weitere 73 staatliche und private Hochschulen. Laut einer Untersuchung der Zeitschrift Focus in 2005 landeten bei einem Ranking sechs Universitäten unter den besten zehn Deutschlands. Derzeit entstehen in Heidelberg, Tübingen und Stuttgart Innovationscampusse, die Wirtschaft, Forschung und Start-ups in den Themenfeldern Medizin, Künstliche Intelligenz, Mobilität und Produktion zusammenbringen.

Klimaschutz und Umwelt

Schon heute beläuft sich der Umsatz mit Waren und Dienstleistungen für den Umwelt- und Klimaschutz in Baden-Württemberg jährlich auf knapp sechzehn Milliarden Euro – Tendenz steigend.

www.tourismus-bw.de

[4932]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: