Produkt: events Magazin digital 01/2018
events Magazin digital 01/2018
Managementpraxis: Die fünf wichtigsten Trends der Event-Branche +++ Agenturen: 30 Jahre Planworx +++ Destinationen: Schmelztiegel Jamaika +++
SWISS PREMIUM

Davos Klosters, Luzern & Gotthard-Bernina auf Deutschlandtour

SWISS PREMIUM_Schweiz Tourismus(Bild: Magazin events)Am 08. und 09. April veranstaltete SCHWEIZ TOURISMUS die Image-Show SWISS PREMIUM im Maritim Hotel in Köln und präsentierte die Regionen Luzern in der Zentralschweiz, Davos Klosters im Kanton Graubünden sowie die Eisenbahngesellschaft der Schweizer Alpen Gotthard-Bernina. 

Vor rund 120 Gästen aus der Touristikbranche führte Moderator Beat Antenen durch eine knapp einstündige musikalische Show mit viel Informationen und Neuigkeiten aus den drei Schweizer Regionen: Mit einer Fahrt durch die Schweizer Alpen – die Eisenbahngesellschaft Gotthard-Bernina verbindet als höchstgelegenste Bahnstrecke den Norden Europas mit dem Süden – lassen sich viele Orte kombinieren. Die Route führt u. a. durch Davos und das Engadin, mit einer ergänzenden Schiffsfahrt kann aber auch Luzern erreicht werden.

Anzeige

Luzern ist für seine Nähe zu den Alpen und die Lage am Vierwaldstättersee beliebt, Besucher können dort aber auch jahrhundertealte Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Kapellbrücke oder den historischen Stadtkern entdecken. Im Januar wurde in der Stadt erstmals das Lilu Lichtfestival durchgeführt, bei dem internationale Künstler zehn Tage lang Lichtinstallationen und Kunstobjekte ausstellten. Aber auch hochkarätige Musik-Festivals locken jedes Jahr Showbegeisterte an.

Davos hingegen ist ein beliebter Skiort und zugleich die höchstgelegenste Stadt Europas, in der sich auch eines der modernsten Kongresszentren der Alpen befindet. Das Tagungsareal bietet 12.000 qm und verfügt über eine Kapazität für bis zu 5.000 Personen. Jährlich findet hier u. a. das World Economic Forum statt. Während der SWISS PREMIUM-Abende stellte sich auch das jeden Winter aus 3.000 Tonnen Schnee errichtete Iglu-Dorf in Davos vor, das aus mehreren Schlaf-Iglus besteht, die durch ein Gangsystem allesamt miteinander verbunden sind. Zusätzlich verfügt es über eine Bar mit Restaurant sowie Pool und Sauna. Auch das Viersterne-Parkhotel Margna im Schweizerischen Engadin, einem der höchstgelegensten bewohnten Täler Europas, wurde präsentiert: Die 60 Zimmer gleichen einander kaum, versprühen jedoch alle den Charme des 200 Jahre alten Herrschaftshauses. Zusätzlich stehen Besuchern drei mittelgroße Tagungsräume zwischen 40 und 86 qm zur Verfügung, die sich miteinander verknüpfen lassen und so Platz für bis zu 70 Personen bieten.

Während der Image-Show begrüßten auch Repräsentanten der Schweizer Tourismusbranche die Gäste, darunter Jörg Peter Krebs, Tourismusdirektor von Schweiz Tourismus für ganz Europa, und Hans Peter Willi vom Schweizer Konsulat in Frankfurt.

Mehr über die Schweiz und ihre sehenswerten Seiten finden Sie unter www.myswitzerland.com/de-de/home.html

 

Produkt: Kostenloser Download: Hessen-Special
Kostenloser Download: Hessen-Special
Die MICE-Destination überzeugt mit einem umfangreichen Incentive-Angebot und attraktiven Locations: ob Badehaus, Berghütte, Kloster oder Venues in Frankfurt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: