Produkt: events Miniabo
events Miniabo
Testen Sie das Fachmagazin events für 2 Ausgaben zum Sonderpreis.
Eine runde Sache

20 Jahre ILLERHAUS Marketing & 15 Jahre MICE Branchentreff

„Begonnen hat eigentlich alles mit der Vision, kleine familiäre Hotels zu vermarkten“, erzählt Susanne Illerhaus. Denn seinerzeit hatte allenfalls die Kettenhotellerie, in der auch die Inhaberin ihre berufliche Karriere startete, einen aktiven Verkauf. Allerdings gestaltete sich die Vermarktung kleiner Individualhotels über die Jahre hinweg doch als recht mühsam. Denn die Hoteliers empfanden im Jahr 2000 dieses Investment als „unnütz“ und zu teuer. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert: Mit der konzeptionellen Umstellung auf Branchentreffs entstand ein neues Erfolgsmodell für Aussteller und Planer. Eine runde Sache.

Susanne Illerhaus
Susanne Illerhaus, Inhaberin von Illerhaus Marketing (Bild: Thomas Dreier / Illerhaus Marketing)

Eine Vision nimmt Fahrt auf: Ein kleiner Glücksfall war ein Pitch in Salzburg, bei dem Illerhaus ihre Idee vorstellen konnte und den sie auch gewann! Ein Netzwerk aus Hotels plante damals eine gemeinsame Vermarktung und der Aufbau des heutigen Salzburg Convention Bureaus startete (seinerzeit Confriends & Kultours). Rückblickend war dies der erste wichtige Grundstein, auf den dann rund fünf Jahre später die Geburtsstunde für die MICE Branchentreffs folgte.

Anzeige

Ein weiterer Meilenstein war sicherlich die Mitbegründung des „Tagungserlebnis Tegernsee“, das Illerhaus zehn Jahre mitbetreute. Aktuell baut sie mit ihrem Team gerade das MICE-Netzwerk Starnberg/Ammersee auf. „Für mich ein Traum“, so Illerhaus. „Denn was gibt es Schöneres, als die Wahl-Heimat im MICE-Bereich zu vermarkten?“

llerhaus Starnberger See Event 2005
Gelungene Premiere: Beim 1. Starnberger See Event in 2005 trafen sich 160 Veranstaltungsplaner und 21 MICE-Anbieter auf der MS Starnberg auf dem Starnberger See. (Bild: Illerhaus Marketing)

Branchentreffs zu Wasser, auf Gipfeln und in Special Locations

2005 entstand die Idee für eine kleine familiäre Messe auf einem Schiff – und lIlerhaus legte mit dem 1. Starnberger See Event los. „Ich werde es nie vergessen – denn wir verdienten 2.000 Mark(!) an diesem Event. Und dennoch war es ein großer Schritt, denn das erste Business-Networking-Format fand großen Anklang,“ erinnert sich Illerhaus. Und so schippert sie nun seit 15 Jahren auf diversen Seen und Flüssen herum, fährt auf Gipfel, mietet Inseln, Schlösser und Museen.

Eine ansehnliche Bilanz ist so zusammengekommen: Mittlerweile kann sie auf über 70 MICE-Branchentreffs, 100 Fam-Trips sowie diverse Roadshows und MICE-Abendevents zurückblicken. Und natürlich vermarket sie mittlerweile auch familiäre Hotels und Event-Resorts!

Illerhaus MICE Branchentreff auf dem Gipfel
Nach zahlreichen erfolgreichen MICE Branchentreffs® auf dem Wasser wurde das Networking-Konzept auch auf Gipfel und Special-Locations ausgeweitet. (Bild: Illerhaus Marketing)

Das Jubiläumsjahr 2020 – so anders als gedacht!

Die MICE-Branchentreffs 2020 waren im Dezember 2019 weitestgehend ausgebucht. Anfang des Jahres kam noch Claudia Schwebel neu ins Illerhaus-Team. Und erst im Februar zog man in ein neues, großes Büro in Starnberg. Mit einem Jubiläums-Sekt, übrigens aus dem Weingut ihrer Jugendliebe an der Mosel, wurde nicht nur beim Umzug, sondern auch mit dem Netzwerk beim Elb.MICE Branchentreff kräftig angestoßen.


„Als wir vor zwei Jahrzehnten mit der Arbeit begannen, hätten wir nie gedacht, dass wir ein solch großes und überaus aktives Netzwerk ins Leben rufen.”

Susanne Illerhaus, Inhaberin von Illerhaus Marketing


Und dann kam Corona …!

Auch bei Illerhaus Marketing konnten und können die Veranstaltungen nicht mehr wie geplant stattfinden. Ihr großes Plus aber für die nächste Zeit: Die MICE-Branchentreffs sind fokussierte und überschaubare, kleinere Plattformen fürs Networking. Und zum Schutz ihrer Teilnehmergruppen hat sich Illerhaus gleich externe Spezialisten für die entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen ins Boot geholt.

So ist die Unternehmerin trotz Corona recht zuversichtlich: „Wir wappnen uns für die Zukunft und werden alle Anforderungen umsetzen, um weiterhin unsere MICE-Branchentreffs, unsere Fam-Trips, Site-Inspections und Marketing-Aktionen auf die Beine zu stellen. Und ja, ich sehe auch eine enorme Chance für uns als kleine Firma, die flexibel auf neue Bedürfnisse reagieren kann und so eine krisenstabile Austausch-Plattform bieten kann.“

www.illerhaus-marketing.com

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren