Produkt: events Studentenabo
events Studentenabo
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.
Trendscouting - Folge 3:

Live-Kommunikation 2019: Was sind die Trends, was die künftigen Herausforderungen?

Interaktiv und mit hohem Erlebnisfaktor – für Kristian Kerkhoff, Geschäftsführer und Kreativdirektor bei Demodern – Creative Technologies, steht die Event- und Live-Kommunikation ganz im Zeichen des digitalen Entertainments. Erfahren Sie hier mehr zum Thema “Micro Amusement Parks”.

Anzeige

 

Trends 2019: Das neue Jahr wird das Jahr des Entertainments – des digitalen Entertainments!

Und hier spreche ich nicht von der einfachen VR-Brille mit 360°-Inhalt: Die Kunden und die Technik sind da schon weiter. Es geht um Vor-Ort-Erlebnisse, die durch ihre neuartige, spielerische und faszinierende Interaktion zu einem unvergesslichen Ereignis werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Zur Saisoneröffnung von Eintracht Frankfurt haben wir beispielsweise die 3D-Installation “Buddy Mode” entwickelt: Zwei Spieler der Mannschaft wurden per 3D-Scan virtualisiert und über einen vernetzten Schauspieler zum Leben erweckt. Fans konnten so den ganzen Tag mit ihren Idolen interagieren und Selfies machen. Und für die Telekom haben wir auf der IFA Berlin ein Multiuser-Rennspiel realisiert, bei dem man mit dem Smartphone als Fernsteuerung Drohnen durch verschiedene Level fliegen lassen konnte. Daneben stand ein digitaler Flipper-Automat, der den Besuchern spielerisch ein Telekom Angebot dem näher brachte. An allen Installationen waren oft lange Schlangen – mehr als 4.000 Spieler haben unsere interaktiven Games bereits ausprobiert.  

Wir fassen diese kleinen Attraktionen bereits unter einem Begriff zusammen: “Micro Amusement Parks” sind Installationen, die in erster Linie auf die Unterhaltung der Gäste abzielen und kindliche Begeisterung hervorrufen. Wie erfolgreich das sein kann, zeigt unser Projekt “Ulm Stories – Der Traum von Fliegen”. Hier kann man auf einem Flugsimulator mit VR-Brille durch das Ulm aus dem Jahr 1890 fliegen. Diese Attraktion ist nicht nur ein (viraler) Erfolg für das Stadtmarketing, die Veranstalter nehmen dafür sogar schon einen kleinen Betrag Eintritt.

Über Demodern

Als unabhängiger, inhabergeführter Spezialist und Dienstleister für Creative Technologies entwickelt Demodern seit 2008 innovative Kommunikation für das digitale Zeitalter. Unter der Führung von Kristian Kerkhoff und Alexander El-Meligi betreuen 90 fest angestellte Mitarbeiter an den Standorten Köln, Hamburg und Frankfurt namhafte Kunden wie Nike, IKEA, Daimler, Gatorade, Mazda oder Montblanc. Demodern wurde bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

Produkt: events Magazin Digital 04/2015
events Magazin Digital 04/2015
Herz führt Hirn - Wie Emotionen den Informationstransfer beeinflussen +++ Reklamations-Management +++ Veranstaltungseinkauf +++ Datenspionage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: